Darts

Schottland gewinnt World Cup of Darts gegen Irland

Von SPOX
Gary Anderson und Peter Wright haben den Titel für Schottland gewonnen.

Das Team Schottland hat den World Cup of Darts gewonnen. Peter Wright und Gary Anderson konnten sich im Finale gegen die Iren William O'Connor und Steve Lennon mit 3:1 durchsetzen.

Alle Major-Turniere im Darts könnt ihr live auf DAZN verfolgen. Sichere Dir jetzt deinen kostenlosen Probemonat!

In einem packenden Finale gewann zuerst Lennon das Einzel gegen den wiedergenesenen Gary Anderson mit 4:2. O'Connor hatte gegen Wright danach das Nachsehen. Im folgenden Doppel siegten die Schotten glatt mit 4:0.

Das abschließende Einzel bestritten die beiden Einzel-Sieger Wright und Lennon. "Snakebite" Wright ließ in diesem Match der Nummer 35 der Welt keine Chance und sorgte für den Titelgewinn.

"Es war toll, vor diesem Publikum zusammen mit Gary zu spielen. Ich bin froh, dass wir das geschafft haben", sagte Wright. Schottland hatte in der Historie des Wettbewerbs zuvor zweimal im Finale verloren.

Die Iren allerdings können mit großer Genugtuung auf das Turnier zurückblicken, denn sie schalteten zuerst im Achtelfinale die an Nummer 1 gesetzten Engländer, im Viertelfinale Geheimfavorit Österreich und im Halbfinale Titelverteidiger Niederlande aus. "Was die Jungs im Halbfinale gezeigt haben, war unglaublich", lobte Anderson die Iren.

Underdog Japan qualifizierte sich mit sehr viel Losglück für das Halbfinale, wo sie allerdings dem späteren Sieger Schottland haushoch unterlegen war. Das deutsche Team um Max Hopp und Martin Schindler musste bereits im Achtelfinale durch ein 0:2 gegen Belgien die Segel streichen.

Die Ergebnisse des Tages im Überblick

RundeTeam 1Team 2Ergebnisse
Viertelfinale[2] SchottlandBelgien2:0
ViertelfinaleNeuseelandJapan0:2
ViertelfinaleIrland[8] Österreich2:1
ViertelfinaleKanada[4] Niederlande1:2
HalbfinaleIrlandNiederlande2:1
HalbfinaleSchottlandJapan2:0
FinaleSchottlandIrland3:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung