Darts

Darts - UK Open 2019: Gary Anderson gibt sein Comeback

Von SPOX
Gary Anderson ist zweifacher Darts-Weltmeister.

Gary Anderson wird bei der am Freitag startenden UK Open (live auf DAZN) sein Comeback auf der PDC-Tour geben. Zuletzt sagte der Schotte noch seine Teilnahme bei der Premier League of Darts ab.

Anderson litt einige Zeit unter Rückenschmerzen und spielte deswegen seit rund zwei Monaten kein Profi-Match mehr.

Seinen Platz bei der diesjährigen Premier League nehmen verschiedene Contender ein, die im wöchentlichen Turnus wechseln. Am 21. März ist mit Max Hopp in Berlin auch erstmals ein deutscher Teilnehmer am Start.

"Ich habe wirklich versucht, für die Premier League fit zu werden, aber es war körperlich nicht möglich. Ich habe solche Schmerzen. Sogar wenn ich nur versuchen würde, ein wenig zu trainieren, würde ich langfristige Schäden riskieren", erklärte Anderson damals.

Mittlerweile scheint die Verletzung auskuriert zu sein. Somit kann der Flying Scotsman bei der UK Open auf Mission Titelverteidigung gehen. 2018 setzte er sich im Finale mit 11:7 gegen Corey Cadby durch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung