Darts

Grand Slam of Darts: Anderson haut Van Gerwen raus - Suljovic bricht gegen Price ein

Von SPOX
Gary Anderson steht beim Grand Slam of Darts im Finale.
© getty

Gary Anderson hat den Niederländer Michael van Gerwen im Halbfinale mit 16:12 geschlagen und damit beim Grand Slam of Darts das Endspiel erreicht. Im Finale (JETZT LIVE auf DAZN) bekommt es der Flying Scotsman mit dem Waliser Gerwyn Price zu tun, der Mensur Suljovic aus Österreich ebenfalls mit 16:12 bezwang.

In Wolverhampton lag Anderson zunächst mit zwei Legs zurück, ehe er beim Stand von 7:7 drei Legs in Folge gewann. MvG kämpfte sich in der Folge zurück ins Match und glich noch einmal zum 11:11 aus. Durch vier Leg-Gewinne in Serie holte der zweimalige Weltmeister schließlich zum vorentscheidenden Schlag aus.

Van Gerwen, der die Nummer 1 der Welt ist, verpasste damit seinen vierten Titelgewinn beim Grand Slam of Darts in Serie. Anderson, der im Viertelfinale den Deutschen Michael Unterbuchner ausgeschaltet hatte, war sowohl vom Average her (102.97 Punkte zu 99.05 Punkte) als auch auf die Doppelfelder (48.48 Prozent zu 40 Prozent) der bessere Mann.

Price mit irrem Comeback gegen Suljovic

Im ersten Halbfinale dominierte zunächst Suljovic (Average: 98.08 Punkte, Checkout-Quote: 40 Prozent) gegen Price (Average: 97.06 Punkte, Checkout-Quote: 50 Prozent) und führte zwischenzeitlich mit 10:5 und 12:9. Price gewann das Match aber mit sieben Leg-Gewinnen in Folge.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung