Elmar Paulke spricht über die Titelchancen von Peter Wright

Paulke: "Das ist Wrights große Chance"

Von Adrian Fink
Freitag, 03.03.2017 | 12:29 Uhr
Peter Wright hat bei den UK Open gute Titelchancen
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Am Wochenende finden die UK Open im Butlins Minehead Resort (live auf DAZN) statt. Nach der Absage von Michael van Gerwen traut Kommentator Elmar Paulke Peter Wright gute Möglichkeiten auf den Titel zu.

"Das ist die große Chance für Wright", sagte Paulke, der die UK Open gemeinsam mit Shorty auf DAZN kommentieren wird, gegenüber SPOX. Besonders die Erfolge in den vergangenen Jahren bei den UK Open machen Paulke zuversichtlich, dass Wright seine Durststrecke endlich beendet.

"Ihm gefällt das Turnier und er ist schon häufiger weit gekommen. Jetzt könnte seine große Stunde schlagen und Wright endlich seinen ersten Major-Titel gewinnen", so Paulke weiter.

Erlebe die UK Open Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Schotte stand sowohl 2015 als auch 2016 im Finale des FA Cup des Darts. Dass Titelverteidiger van Gerwen Probleme mit seinem Rücken hat, überrascht Paulke nicht. "Bei der Körperhaltung wundern mich die Rückenprobleme nicht", erklärt der Experte.

Paulke: Jedes Major-Turnier etwas Besonderes

Die Probleme bei van Gerwen seien nicht zu unterschätzen, immerhin "ist er erst 27 Jahre alt und hat noch ein paar Jahre vor sich". Infolge der Absage werden in Runde drei nur 31 Teilnehmer an den Start gehen. Ein Spieler bekommt ein Freilos.

Der Vorfreude auf das Turnier kann auch die Abwesenheit des verletzten van Gerwen und des nicht qualifizierten Phil Taylor keinen Abbruch tun. "Das ist ein tolles Turnier, weil es viele neue Gesichter gibt. Dadurch, dass jede Runde neu gelost wird, können auch mal Außenseiter weit kommen", so Paulke, der ergänzt: "Die PDC schafft es immer wieder, sich einen neuen Modus einfallen zu lassen und so jedes Major-Turnier besonders zu machen."

Als einziger deutschsprachiger Teilnehmer geht Zoran Lerchbacher an den Start. Der Österreicher schaffte zuletzt sogar den Sprung in die Top 100 und hat in Runde eins gegen Matthew Dennant realistische Chancen auf das Weiterkommen.

Alle Darts-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung