Michael van Gerwen schwärmt von Phil Taylor

van Gerwen: "Talyor ist der Größte aller Zeiten"

SID
Mittwoch, 09.11.2016 | 20:20 Uhr
Michael van Gerwen ist die Nummer eins der Weltrangliste
Advertisement
Players Championship
Live
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
NHL
Live
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Vom 12. bis 20. November findet der 10. Grand Slam of Darts statt (Live und auf Abruf auf DAZN). Michael van Gerwen konnte sich im vergangenen Jahr im Finale gegen Phil Taylor durchsetzen. Schon im Halbfinale könnte es zu einem Wiedersehen der beiden Darts-Größen kommen. MvG gesteht indes ein, dass er The Power nie übertrumpfen wird.

"Es ist nicht möglich, mehr zu gewinnen oder der Größte aller Zeiten zu werden, weil ich keine 16 Weltmeistertitel holen kann", sagte van Gerwen gegenüber Sky Sports. Er würde sich zuvor schon aus dem aktiven Geschäft zurückziehen.

Der Niederländer relativierte seine Aussagen aber in gewohnt selbstbewusster Manier: "Er ist der Größte aller Zeiten, aber ich bin der Beste aller Zeiten."

Der 27-Jährige, der in Gruppe A des Grand Slam unter anderem auf Max Hopp trifft, erklärt vor allem mentale Stärke zum A und O des Erfolgs. "Ich habe auch ein paar Jahre wie ein Anfänger gespielt, weil ich nicht selbstbewusst war und kein Turnier gewinnen konnte. Es gab Momente, in denen ich besser als 90 Prozent des Feldes war, aber gegen 90 Prozent des Feldes verloren habe", erzählte MvG, der daraus sein Erfolgsrezept zieht.

"Du brauchst Selbstvertrauen. Du musst die anderen dazu bringen zu dir aufzusehen, nicht andersherum. Wenn du zu jemandem aufsiehst, fürchtest du dich vor ihm", so van Gerwen weiter.

Alle Mehrsport-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung