Mittwoch, 09.11.2016

Michael van Gerwen schwärmt von Phil Taylor

van Gerwen: "Talyor ist der Größte aller Zeiten"

Vom 12. bis 20. November findet der 10. Grand Slam of Darts statt (Live und auf Abruf auf DAZN). Michael van Gerwen konnte sich im vergangenen Jahr im Finale gegen Phil Taylor durchsetzen. Schon im Halbfinale könnte es zu einem Wiedersehen der beiden Darts-Größen kommen. MvG gesteht indes ein, dass er The Power nie übertrumpfen wird.

"Es ist nicht möglich, mehr zu gewinnen oder der Größte aller Zeiten zu werden, weil ich keine 16 Weltmeistertitel holen kann", sagte van Gerwen gegenüber Sky Sports. Er würde sich zuvor schon aus dem aktiven Geschäft zurückziehen.

Der Niederländer relativierte seine Aussagen aber in gewohnt selbstbewusster Manier: "Er ist der Größte aller Zeiten, aber ich bin der Beste aller Zeiten."

Der 27-Jährige, der in Gruppe A des Grand Slam unter anderem auf Max Hopp trifft, erklärt vor allem mentale Stärke zum A und O des Erfolgs. "Ich habe auch ein paar Jahre wie ein Anfänger gespielt, weil ich nicht selbstbewusst war und kein Turnier gewinnen konnte. Es gab Momente, in denen ich besser als 90 Prozent des Feldes war, aber gegen 90 Prozent des Feldes verloren habe", erzählte MvG, der daraus sein Erfolgsrezept zieht.

"Du brauchst Selbstvertrauen. Du musst die anderen dazu bringen zu dir aufzusehen, nicht andersherum. Wenn du zu jemandem aufsiehst, fürchtest du dich vor ihm", so van Gerwen weiter.

Alle Mehrsport-News in der Übersicht


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.