Boxen

Boxen: Kovalev nimmt Rache an Alvarez und holt sich WBO-Titel zurück

Von SPOX
Sergey Kovalev dominierte den Kampf gegen Eleider Alvarez von Beginn an.
© getty

Sergey Kovalev ist neuer Weltmeister im Halbschwergewicht. Der "Krusher" nahm im Rückkampf gegen Eleider Alvarez Rache und holte sich den WBO-Titel zurück. Kovalev besiegte den Kolumbianer klar nach Punkten (120-108, 116-112, 116-112).

Der Russe dominierte den Ring vom ersten Gong an. Wie schon beim ersten Kampf überließ Alvarez seinem Gegenüber die Initiative. Kovalev sollte sich wieder müde boxen und am Ende einbrechen. Diesmal aber blieb der "Krusher" ruhig und teilte seine Kräfte gut ein.

Kovalev kontrollierte Alvarez mit seinem Jab und streute gute Kombinationen ein. Insgesamt kam der Russe auf 816 Schläge, Alvarez lediglich auf 369.

Nun forciert Kovalev einige Titelvereinigungskämpfe. "Ich will jeden Champion besiegen", proklamierte er nach dem Fight mit Alvarez. In Frage kämen dafür WBA-Titelverteidiger Dmitry Bivol, IBF-Titelträger Artur Beterbiev oder WBC-Champion Oleksandr Gvozdyk.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung