Boxen

Wladimir Klitschko: Comeback gegen Tyson Fury oder Anthony Joshua?

Von SPOX
Wladimir Klitschko könnte gegen Anthony Joshua in den Ring zurückkehren.

Wladimir Klitschko (64-5) könnte laut Berater Alexander Krassyuk durchaus ein Comeback geben. Als mögliche Gegner nannte sein Agent die Briten Tyson Fury (27-1-0) und Anthony Joshua (22-0).

"Bezüglich einer Rückkehr von Wladimir habe ich keine ernsthafte Entscheidung von ihm gehört. Aber natürlich gibt es kein Rauch ohne Feuer", wird Krassyuk von Sport1 zitiert. Er ist General Director von K2 Promotions, des beratenden Unternehmens hinter Klitschko.

Dieser hatte Mitte Januar einen endgültigen Rückzug aus dem Boxen dementiert. Auf Twitter erklärte der 42-Jährige damals, dass er noch immer das Gefühl habe, bereit für einen Kampf zu sein. Gerüchten über ein Comeback im April 2019 widersprach er allerdings: "Das ist ein verfrühter April-Scherz."

Wladimir Klitschko: Comeback gegen Fury oder Joshua?

Laut Krassyuk wäre vor allem die Auswahl des Gegners entscheidend für eine Comeback. "Es macht keinen Sinn, gegen Dillian Whyte zu kämpfen. Er kennt ihn sehr gut, da der Brite jahrelang sein Sparringspartner war", schränkte der Berater ein.

Wohl aber würden zwei Namen "auf dem Tisch" liegen: Tyson Fury und Anthony Joshua. Sie waren die beiden letzten Gegner von Klitschko vor seinem Rückzug im August 2017. Gegen Fury hatte Klitschko im November 2015 einstimming nach Punkten verloren, gegen Joshua setzte es im April 2017 einen technischen K.o.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung