Boxen

Joshua-Kampf gegen Powetkin steht fest - Vereinigungskampf gegen Wilder 2019?

Von SPOX
Anthony Joshua steigt am 22. September das nächste Mal in den Ring.
© getty

Box-Weltmeister Anthony Joshua steigt am 22. September das nächste Mal in den Ring, um seine drei Schwergewichts-Gürtel gegen Alexander Powetkin zu verteidigen. Promoter Eddie Hearn hat den Termin am Montag über Twitter offiziell bestätigt.

Zum ersten Mal seit seinem Sieg über Wladimir Klitschko im April 2017 kehrt Joshua dabei ins Londoner Wembley-Stadion zurück. Am 17. und 18. Juli hält der 28-Jährige laut Angaben von Hearn in New York und London zwei Pressekonferenzen ab, bei welchen er sich zu Einzelheiten des Kampfes äußern wird.

Der Vereinigunskampf Joshuas gegen Deontay Wilder, bei dem zum ersten Mal alle vier Schwergewichts-Gürtel gleichzeitig verteidigt worden wären, ist damit zugleich mindestens bis auf das Jahr 2019 verschoben..

Nachdem sich die Verhandlungen über den ebenfalls für dieses Jahr angedachten Kampf verzögert hatten, war Joshua von der WBA ein Ultimatum für den Kampf gegen Pflichtherausforderer Powetkin gestellt worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung