Montag, 24.10.2016

Marco Huck kämpft im November um seinen Titel

Huck vor Titelverteidigung zuversichtlich

Box-Weltmeister Marco Huck gibt sich vor seiner Titelverteidigung am 19. November in Hannover gegen den ukrainischen Europameister Dmytro Kucher selbstbewusst. "Wenn ich gut vorbereitet bin, bin ich definitiv der Bessere", sagte der IBO-Champion im Cruisergewicht.

"Ich glaube, bei dem Kampf ist ein Knock-out garantiert. Da stehen sich zwei harte Puncher Fuß an Fuß gegenüber. Dann wird einfach losgeknallt."

Ursprünglich sollte Huck am 24. September gegen den Briten Ovill McKenzie boxen, der Herausforderer sagte den Kampf allerdings verletzungsbedingt ab. Zuletzt hatte Huck am 27. Februar in Halle/Westfalen gegen den Briten Ola Afolabi geboxt und sich den IBO-Titel durch technischen K.o in der zehnten Runde geholt.

Alle Box-Weltmeister in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Tyron Zeuge (l.) hat sich gegen Isaac Ekpo durchgesetzt

Blutiger Abbruch: Zeuge bleibt Champion

Michael Smolik hat gegen David Trallero gewonnen

Ex-Polizist knipst Knastboxer das Licht aus

Gennady Golovkin könnte bald auf Canelo Alvarez treffen.

GGG und Canelo verhandeln über Megafight


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.