Nach Sieg gegen Prada

Culcays WM-Titel kommt verspätet

SID
Sonntag, 10.04.2016 | 12:41 Uhr
Jack Culcay kann sich über seinen WM-Titel freuen
© getty
Advertisement
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
WTA Nanchang: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
World Matchplay
Do20:00
World Matchplay: Viertelfinals -
Session 1
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
WTA Nanchang: Viertelfinale
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinale
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
BB&T Atlanta Open Men Single
Fr18:00
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals -
Session 2
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
WTA Nanchang: Halbfinale
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
BB&T Atlanta Open Men Single
Sa21:00
ATP Atlanta: Halbfinale
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
World Matchplay
So20:00
World Matchplay: Finale
BB&T Atlanta Open Men Single
So23:00
ATP Atlanta: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bank of the West Classic Women Single
Mo19:00
WTA Stanford: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
WTA Stanford: Tag 2
Citi Open Women Single
Di19:50
WTA Washington: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi13:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Citi Open Women Single
Mi19:50
WTA Washington: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Do12:30
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Citi Open Women Single
Do19:50
WTA Washington: Tag 4
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
WTA Stanford: Tag 4
National Rugby League
Fr10:00
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
ATP Kitzbühel: Halbfinale
Citi Open Women Single
Fr20:00
WTA Washington: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Sa14:00
ATP Kitzbühel: Finale
Citi Open Women Single
Sa22:00
WTA Washington: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
Sa23:00
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
So23:00
WTA Washington: Finale
Bank of the West Classic Women Single
So23:00
WTA Stanford: Finale

War er nun Box-Weltmeister oder nicht? So richtig ausgelassen wollte "Golden" Jack Culcay nach seinem WM-Sieg durch technischen K.o. in der zehnten Runde über Jean Carlos Prada (Venezuela) nicht feiern.

Auch der WM-Gürtel der WBA lag in der Potsdamer MBC-Arena nicht für die Siegerehrung bereit.

Wie das Management von Culcay kurz vor dem Kampf im Halbmittelgewicht bestätigte, kann der 30-Jährige erst am 21. Mai offiziell Weltmeister werden. Dann nämlich soll der bisherige WBA-Champion Erislandy Lara (Kuba) zum Superchampion aufsteigen.

Dies passiert, wenn Lara gegen den Armenier Wanes Martirosjan gewinnt. Verliert Lara, muss Culcay noch gegen den Armenier antreten.

Culcay wie ein Weltmeister

Eine verwirrende Faktenlage, die jedoch bei der TV-Übertragung von Sauerland und Sat.1 mit keinem Sterbenswörtchen erwähnt worden war. Dort feierte man Culcay zum Auftakt der "Weltmeister-Nacht" auf ganzer Linie als neuen Champion ab.

Und auch der Kämpfer selbst wollte die Party offenbar nicht stören und erklärte den Zuschauern lieber das Zustandekommen seines Sieges: "Der Gegner war steinhart. Ich hatte die Kondition für zwölf Runden. Ich habe ihn wohl häufig getroffen - deswegen hat er aufgegeben."

Culcay präsentierte sich tatsächlich wie ein Weltmeister und nagelte den überforderten Südamerikaner mit Schlägen zu. "Das war eine sehr starke Leistung. So etwas habe ich schon lange nicht mehr gesehen", staunte Weltmeister und Team-Kollege Jürgen Brähmer (Schwerin).

Prada gab sich schnell mit der Niederlage ab und freute sich einfach, in Deutschland boxen zu dürfen: "Durch den Körperschlag, den ich bekommen habe, war ich etwas geschwächt und musste aufgeben."

Alle Box-Weltmeister in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung