Sonntag, 10.04.2016

WM-Kampf im Schwergewicht

Joshua krönt sich zum IBF-Champion

Anthony Joshua ist neuer Schwergewichts-Weltmeister der IBF. Der Olympiasieger von 2012 schlug den US-Amerikaner Charles Martin in London in der zweiten Runde durch K.o. und feierte seinen 16. K.o.-Sieg im 16. Profikampf.

Anthony Joshua (M.) krönte sich zum IBF-Champion
© getty
Anthony Joshua (M.) krönte sich zum IBF-Champion

Der 26-Jährige Joshua hatte den Titelverteidiger bereits kurz zuvor auf die Bretter geschickt. Martin nahm den Kampf wieder auf, musste kurz darauf aber wieder zu Boden. Dann war der Fight entschieden.

Im vergangenen November hatte sich zunächst Tyson Fury den IBF-Titel durch seinen Sieg über Wladimir Klitschko (Ukraine) geholt.

Die International Boxing Federation (IBF) entzog dem Briten allerdings den Gürtel, da er sich weigerte, zur Pflichtverteidigung gegen den an Nummer eins geführten Ukrainer Wjatscheslaw Glaskow anzutreten.

Im Januar übernahm Martin den IBF-Gürtel durch einen technischen Knockout gegen Glaskow.

Die aktuellen Box-Weltmeister im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Wladimir Klitschko bedauert die Entwicklung des Boxsports

Klitschko: "Ich will es nochmal beweisen"

Manny Pacquiao steigt wieder in den Ring

Pacquiao lässt Fans über Gegner abstimmen

Demetrius Andrade trifft zum zweiten Mal auf Jack Culcay

Andrade: Große Klappe vor Culcay-Fight


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.