Donnerstag, 26.03.2015

Glowacki wahrscheinlich nächster Gegner

Huck will Titel in den USA verteidigen

Marco Huck darf sich wohl bald in den USA beweisen. Der 30-Jährige wird aller Voraussicht nach im Sommer in den Staaten mit Krzysztof Glowacki um den WM-Titel kämpfen. Im Hinterkopf: Roy Jones Jr.

Marco Huck muss bei seinem nächsten Kampf über den Teich
© getty
Marco Huck muss bei seinem nächsten Kampf über den Teich

Bild-Informationen zufolge soll der Kampf am 12. Juni in Chicago oder in New York stattfinden. Demnach stehen beide Seiten vor einer unmittelbaren Einigung. "Ja, wir sind uns mit den Polen im Prinzip einig. Allerdings geht es noch um einige wichtige Kleinigkeiten, die verhandelt werden müssen", bestätigte Huck gegenüber der Zeitung.

Das US-Engagement kommt wohl vor allem über Glowacki zustande. Das Management des Polen kooperiert mit Warrior-Promotion, ein amerikanischer Promoter soll der Veranstalter sein. Huck wird womöglich zudem vom amerikanischen Trainer Don House trainiert. Allerdings ist auch der Engländer Adam Both eine Option.

Für Huck ist es zudem eine Chance, vor dem möglichen Kampf gegen Roy Jones Jr. in den USA weiter Fuß zu fassen. Der 46-Jährige bestreitet am Samstag seinen zweiten Kampf innerhalb von drei Wochen und stellte klar: "Ich will aktiv bleiben und weiter auf einen Kampf mit Marco Huck später in diesem Jahr hinarbeiten." Laut Jones hat Huck angekündigt, ihm im Herbst eine Chance auf den Gürtel zu geben.

Alle Weltmeister im Überblick

Adrian Franke

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.