Kampf im Herbst

Jones: Huck-Vorbereitung laufen

Von Adrian Franke
Mittwoch, 25.03.2015 | 14:38 Uhr
Zehn Jahre Weltmeister - aber eben auch schon 46: Roy Jones Jr.
© getty
Advertisement
Ladies Championship Gstaad Women Single
Sa11:00
WTA Gstaad: Halbfinals
Bucharest Open Women Single
Sa14:00
WTA Bukarest: Halbfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Sa17:30
ATP Umag: Halbfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Sa20:00
ATP Newport: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Tag 1
National Rugby League
So06:00
Dragons -
Sea Eagles
National Rugby League
So08:00
Tigers -
Eels
Ladies Championship Gstaad Women Single
So11:30
WTA Gstaad: Finale
World Matchplay
So14:00
World Matchplay: Tag 2 -
Nachmittags-Session
Bucharest Open Women Single
So16:00
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
So20:00
ATP Umag: Finale
World Matchplay
So20:30
World Matchplay: Tag 2 -
Abend-Session
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
So21:00
ATP Newport: Finale
World Matchplay
Mo20:00
World Matchplay: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
Jiangxi Open: Tag 2
World Matchplay
Di20:00
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
Jiangxi Open: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
Jiangxi Open: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi12:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
Stanford Bank of the West Classic -
Tag 4
National Rugby League
Fr10:00
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr19:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
Stanford Bank of the West Classic: Viertelfinals

Roy Jones Jr. träumt weiterhin von einem Kampf gegen Marco Huck und hofft auf seine Chance im Herbst. Doch in der vermeintlichen Vorbereitung auf den Fight schont sich die 46-jährige Box-Legende nicht: Am Samstag wird er seinen zweiten Kampf in diesem Monat bestreiten.

Erst am 6. März hatte Jones Willie Williams in der zweiten Runde ausgeknockt, am Samstag wartet Paul Vasquez (10-6-1, 3 Kos) auf den Routinier. Angesetzt ist der Cruisergewichtskampf auf zehn Runden, der Fight wird in Jones' Heimatstadt Pensacola, Florida stattfinden. Der Kampf wurde am Dienstagabend erst angekündigt.

"Wir haben viele lokale Boxer sowie MMA-Kämpfer bei dem Event und Roy setzt dem ganzen die Krone auf. Pensacola wird so die Chance haben, nicht nur einen tollen Box-Abend zu erleben, sondern auch seinen lokalen Helden zu sehen", erklärte John Wirt, Geschäftsführer von Jones' Promoting-Agentur.

Das Ziel bleibt Huck

Doch das große Ziel bleibt der Kampf gegen Huck, der seinen Cruisergewicht-Titel seit 2009 hält und ihn 13 Mal verteidigen konnte."Ich will aktiv bleiben und weiter auf einen Kampf mit Marco Huck später in diesem Jahr hinarbeiten", stellte Jones klar: "Ich habe hier in Pensacola seit sechs Jahren nicht mehr gekämpft und freue mich wirklich darauf, alle meine Fans am Samstagabend zu sehen."

Bereits im Februar hatte Jones bei ESPN angekündigt: "Marco hat mir gesagt, dass er mir gerne im Herbst eine Chance geben würde. Bis dahin will ich unbedingt gut in Form bleiben. Das könnte die letzte Möglichkeit für mich sein, noch mal einen Gürtel zu gewinnen. Ich weiß, dass Huck eine ganz andere Herausforderung darstellen würde. Aber genau deswegen will ich gegen ihn antreten."

Alle Weltmeister im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung