Boxen

Arce fordert Gonzalez

Von Adrian Franke
Jorge Arce will den Titel im Federgewicht erobern
© getty

Der seit längerem von den Fans erhoffte Kampf zwischen den beiden Mexikanern Jhonny Gonzalez und Jorge Arce findet endlich statt. Die beiden Mexikaner werden am 4. Oktober in Arces Heimatstadt Los Mochis um Gonzalez' Weltmeistertitel im Federgewicht kämpfen.

Über Wochen waren zuvor die Verhandlungen gelaufen, jetzt erst einigten sich beide Seiten. "Ich treffe auf einen starken und erfahrenen Kämpfer, der fünf WM-Titel gewonnen hat. Deshalb werde ich mich so darauf vorbereiten, als wäre ich der Herausforderer. Arce geht von Beginn an drauf los. Er ist tapfer und stark. Wir rechnen mit einem Krieg im Ring", erklärte Gonzalez (56-8, 47 K.o.s).

Der 35-jährige Arce (64-7-2, 49 K.o.s) war im Dezember 2012 nach der Niederlage gegen Nonito Donaire eigentlich schon zurückgetreten, verkündete elf Monate später aber sein Comeback. Seitdem gewann er drei Kämpfe hintereinander durch K.o.

"Ich will unbedingt gewinnen und ich werde gewinnen", gab er sich entsprechend selbstbewusst: "Ich will den sechsten Gürtel. Ich werde feiern, egal ob ich gewinne oder verliere, aber an eine Niederlage denke ich überhaupt nicht. Es wird ein schwerer Kampf, aber ich vertraue auf mein Talent und meinen Hunger. Ich weiß genau, wie ich gegen Jhonny kämpfen muss."

Die aktuellen Champions im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung