Samstag, 08.03.2014

Titelverteidigung geplatzt

Box-Champ Molina weiter im Gefängnis

Gefängnisgitter statt Ringseile: Wegen seiner fortdauernden Inhaftierung hat der mexikanische Profi-Boxweltmeister Carlos Molina nicht zur für Samstag in Las Vegas geplanten Verteidigung seines IBF-Titels im Halbmittelgewicht antreten können.

Seinen vorerst letzten Kampf bestritt Carlos Molina (l.) im September 2013 gegen Ishe Smith
© getty
Seinen vorerst letzten Kampf bestritt Carlos Molina (l.) im September 2013 gegen Ishe Smith

Die US-Behörden lehnten vier Tage nach der Verhaftung des 30-Jährigen wegen eines mehrere Jahre zurückliegenden Sexualdeliktes und Verstößen gegen die Einwanderungsbestimungen Molinas Antrag auf Freilassung gegen Kaution ab. Der ausgefallene Kampf gegen den US-Amerikaner Jermall Charlo wäre Molinas erster Fight als Champion gewesen.

Die Box-Highlights 2014

Das könnte Sie auch interessieren
Kommt es zum Fight zwischen Adrien Broner (l.) und Manny Pacquiao

Broner: Pacquiao oder Garcia/Thurman?

Marco Huck hat mit Oktay Urkal einen neuen Trainer verpflichtet

Käpt'n Huck präsentiert neuen Trainer

Broner entschied den Kampf für sich

Split Decision im Weltergewicht: Broner besiegt Granados


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.