Titelverteidigung geplatzt

Box-Champ Molina weiter im Gefängnis

SID
Samstag, 08.03.2014 | 20:26 Uhr
Seinen vorerst letzten Kampf bestritt Carlos Molina (l.) im September 2013 gegen Ishe Smith
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Gefängnisgitter statt Ringseile: Wegen seiner fortdauernden Inhaftierung hat der mexikanische Profi-Boxweltmeister Carlos Molina nicht zur für Samstag in Las Vegas geplanten Verteidigung seines IBF-Titels im Halbmittelgewicht antreten können.

Die US-Behörden lehnten vier Tage nach der Verhaftung des 30-Jährigen wegen eines mehrere Jahre zurückliegenden Sexualdeliktes und Verstößen gegen die Einwanderungsbestimungen Molinas Antrag auf Freilassung gegen Kaution ab. Der ausgefallene Kampf gegen den US-Amerikaner Jermall Charlo wäre Molinas erster Fight als Champion gewesen.

Die Box-Highlights 2014

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung