Samstag, 08.03.2014

Titelverteidigung geplatzt

Box-Champ Molina weiter im Gefängnis

Gefängnisgitter statt Ringseile: Wegen seiner fortdauernden Inhaftierung hat der mexikanische Profi-Boxweltmeister Carlos Molina nicht zur für Samstag in Las Vegas geplanten Verteidigung seines IBF-Titels im Halbmittelgewicht antreten können.

Seinen vorerst letzten Kampf bestritt Carlos Molina (l.) im September 2013 gegen Ishe Smith
© getty
Seinen vorerst letzten Kampf bestritt Carlos Molina (l.) im September 2013 gegen Ishe Smith
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die US-Behörden lehnten vier Tage nach der Verhaftung des 30-Jährigen wegen eines mehrere Jahre zurückliegenden Sexualdeliktes und Verstößen gegen die Einwanderungsbestimungen Molinas Antrag auf Freilassung gegen Kaution ab. Der ausgefallene Kampf gegen den US-Amerikaner Jermall Charlo wäre Molinas erster Fight als Champion gewesen.

Die Box-Highlights 2014

Das könnte Sie auch interessieren
Wladimir Klitschko erlebte einen unglücklichen Empfang im Wembley-Stadion

Buh-Rufe und Pfiffe: Lausiger Empfang für Klitschko

Deontay Wilder wird beim Kampf von Joshua und Klitschko als Experte vor Ort sein

Wilder will gegen Joshua kämpfen

Wladimir Klitschko trainiert für seinen WM-Kampf gegen Anthony Joshua

Klitschko will Kampf genießen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Klitschko vs. Joshua: Wer gewinnt den Kampf des Jahres?

Klitschko
Joshua
Unentschieden

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.