Boxen

Britischer Boxverband entzieht Chisora Lizenz

SID
Dereck Chisora wurde durch den britischen Boxverband die Lizenz entzogen
© Getty

Der britische Boxverband hat Schwergewichtler Dereck Chisora die Lizenz entzogen. Dies bestätigte sein Promoter Frank Warren, nachdem der Verband in Cardiff die Sperre am Mittwoch beschlossen hatte.

"Wir prüfen, ob wir Berufung gegen die Entscheidung einlegen", sagte Warren.

Chisora hatte sich auf der Pressekonferenz nach dem gegen Witali Klitschko verlorenen Titelkampf des World Boxing Council am 18. Februar in München eine Schlägerei mit dem ehemaligen WBA-Champion David Haye geliefert.

Suspendierung im Februar

Bereits vor dem Kampf war Chisora negativ aufgefallen.

Er hatte Klitschko beim Wiegen vor dem Kampf geohrfeigt und im Ring Witalis Bruder Wladimir mit Wasser bespuckt.

Der WBC hatte Chisora für diese Aktionen bereits im Februar suspendiert, mit einer Geldstrafe belegt und von allen Ranglisten gestrichen.

Alle anstehenden Box-Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung