Olympiasieger Brink beendet Karriere

SID
Freitag, 30.05.2014 | 12:46 Uhr
Julius Brink (r.) sicherte sich mit Jonas Reckermann 2012 die Goldmedaille
© getty
Advertisement
NHL
Live
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Olympiasieger Julius Brink hat seine Karriere wegen anhaltender gesundheitlicher Probleme mit sofortiger Wirkung beendet. Das gab das Management des 31-Jährigen am Freitag bekannt. Brink hatte seit über einem Jahr kein Turnier mehr bestritten.

659 Tage nach der Sternstunde von London kam das Aus: Brink muss seinem Körper Tribut zollen und seine erfolgreiche Karriere beenden. Schon über ein Jahr lang konnte der 31-Jährige keine Turniere mehr bestreiten, der Traum von einer Wiederholung des Gold-Coups bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro rückte in unerreichbare Ferne.

"In Abwägung der eigenen sowie der Ziele mit Armin bin ich an einem Punkt angekommen, an dem ich diese für mich sehr schwere Entscheidung treffen musste. Mein Körper gibt mir keine Anhaltspunkte, ein zeitnahes Comeback umsetzen zu können", sagte Brink: "Für das Erreichen meiner sportlichen Ziele sehe ich keine Perspektive. Dies ist bitter für mich, doch letztendlich eine konsequente Entscheidung."

Eigentlich sollte das Jahr 2014 unter dem Zeichen des Neuanfangs mit Armin Dollinger stehen, nachdem Brink nach dem ebenfalls verletzungsbedingten Rücktritt seines langjährigen Partners Jonas Reckermann im Januar 2013 zunächst mit Sebastian Fuchs an alte Glanzzeiten anknüpfen wollte. Doch der Körper des gebürtigen Münsteraners machte einfach nicht mehr mit.

Operation im Januar

Erst im Januar begab sich Brink unters Messer, um einen Pfannenlippenriss in der Hüfte zu beheben. Doch der Eingriff brachte nicht den gewünschten Erfolg. Ob und wann der sechsmalige Beachvolleyballer des Jahres ein regelmäßiges Balltraining absolvieren könne, wäre nicht abzusehen, heißt es in der Mitteilung von Brinks Management. So zog der Wahl-Kölner eine Schlussstrich.

"Ich möchte auch Armin, der alles mitbringt, die Chance geben, seinen Traum von Olympia 2016 zu erreichen und ihm nicht im Weg stehen", sagte Brink, der dem Beachvolleyball in anderer Funktion erhalten bleiben will. Konkrete Pläne gibt es aber noch nicht. Für Dollinger ist Brinks Rücktritt natürlich eine "enorme" Enttäuschung. "Ich habe im Herbst 2013 voll auf die Karte Julius Brink gesetzt und wollte mich neben ihm sportlich weiterentwickeln und auf der World Tour etablieren. Unser großes Ziel waren die Olympischen Spiele in Rio", sagte Dollinger.

Brink begann seine Karriere 1988 als Hallen-Volleyballer bei Bayer Leverkusen, wechselte aber nur ein Jahr später in den Sand. In seiner langen und erfolgreichen Karriere gewann Brink die Weltmeisterschaft 2009, drei Mal die Europameisterschaft und wurde fünf Mal deutscher Meister. Seit 2009 bildete Brink ein Duo mit Jonas Reckermann, mit dem er am 9. August 2012 in London Sportgeschichte schrieb.

Erstmals holte ein europäisches Beach-Duo im olympischen Finale Gold. Vor rund 12.000 Zuschauern an der Horse Guards Parade erlebten Brink/Reckermann den größten Moment ihrer Laufbahn. Es sollte das letzte Mal sein, dass Brink ganz oben auf dem Treppchen stand.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung