Beachvolleyball

Vierter DM-Titel für Goller/Ludwig

SID
Laura Ludwig gewann mit ihrer Partnerin Sarah Goller ihren vierten deutschen Meistertitel
© Getty

Sara Goller und Laura Ludwig haben zum vierten Mal die Beachvolleyball-Meisterschaften gewonnen. Die EM-Dritten setzten sich im Finale 2:1 gegen Jana Köhler und Julia Sude durch.

Sara Goller und Laura Ludwig (Berlin) haben zum vierten Mal die deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften gewonnen. Die EM-Dritten setzten sich im Finale in Timmendorfer Strand gegen die Titelverteidigerinnen Jana Köhler und Julia Sude (Hamburg) mit 2:1 (17:21, 21:19, 15:12) durch.

Der erste Durchgang war der erste Satzverlust für Goller/Ludwig, die die DM bereits von 2006 bis 2008 gewannen, bei diesen Titelkämpfen. Bronze sicherten sich Karla Borger/Britta Büthe (Stuttgart) mit dem 2:0 (21:14, 21:15) im kleinen Finale gegen Katrin Holtwick/Ilka Semmler (Essen).

Bei den Männern kassierten dagegen die Titelverteidiger und Europameister Julius Brink und Jonas Reckermann eine überraschende Niederlage.

Brink/Reckermann verlieren

Das Top-Duo aus Berlin unterlag Stefan Windscheif/Sebastian Dollinger (Hamburg) in 0:2 Sätzen (18:21, 20:22). Es war nach 22 Siegen in Serie bei deutschen Turnieren die erste Niederlage für Brink/Reckermann.

Um doch noch ins Halbfinale einzuziehen, benötigen die Berliner einen Sieg gegen Stefan Köhler/Lars Flüggen (Berlin). Neben Windscheif/Dollinger haben sich auch die Jonathan Erdmann/Kay Matysik (Berlin) für das Halbfinale (Sonntag, ab 10 Uhr) qualifiziert. Die Vize-Europameister setzten sich in zwei Sätzen (21:15, 23:21) gegen David Klemperer/Eric Koreng (Hamburg) durch.

Der Mehrsport auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung