Brink/Reckermann stehen im Achtelfinale

SID
Freitag, 10.07.2009 | 16:12 Uhr
Julius Brink und Jonas Reckermann stehen aktuell auf Platz zwei der Beachvolleyball-Weltrangliste
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Die Beachvolleyball-Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann haben beim Grand-Slam-Turnier in Gstaad (Schweiz) den Sprung ins Achtelfinale geschafft.

Die Beachvolleyball-Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann sind beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison in Gstaad durch drei lockere 2:0-Siege auf direktem Weg ins Achtelfinale eingezogen.

Im letzten Match der Gruppenphase gelang dem in der Schweiz an Nummer 3 gesetzten Duo aus Leverkusen und Köln ein 21:19, 21:15 gegen Jason Lochhead/Kirk Pitman (Neuseeland) und damit zugleich der Gesamtsieg in der Vorrundengruppe K.

Im Frauen-Wettbewerb stehen die Olympia-Neunten Sara Goller/Laura Ludwig nach einem 2:0 (22:20, 21:17) gegen die an Nummer 7 gesetzten Maria Clara/Carol (Brasilien) ebenso bereits im Viertelfinale wie Katrin Holtwick/Ilka Semmler, die nur 36 Minuten benötigten, um Galina Boyko/Anastasia Wasina (Russland) mit 2:0 (21: 19, 21:14) zu bezwingen.

Beide Spitzendoppel aus Berlin haben damit Platz fünf und 13.200 Dollar Preisgeld bereits sicher.

Brink und Reckermann erreichen K.o.-Runde

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung