Brink und Reckermann erreichen K.o.-Runde

SID
Donnerstag, 09.07.2009 | 19:31 Uhr
Julius Brink holt den Ball mit einer spektakulären Flugeinlage in den Sand
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Die Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann sind beim Grand-Slam-Turnier in Gstaad durch zwei Siege in die Runde der besten 32 Teams eingezogen.

Das in der Schweiz an Nummer 3 gesetzte Duo stand in der Vorrundengruppe K gegen Klimek/Prudel (Polen) und Gosch/Horst (Österreich) jeweils nur 50 Minuten auf dem Spielfeld.

Ebenso erfolgreich starteten die WM-Vierten David Klemperer/Eric Koreng in den Wettbewerb und bezwangen in Gruppe N die Chinesen Wu/Yin sowie Dugrip/Salvetti (Argentinien) jeweils 2:0.

Frauen alle erfolgreichen

Im Frauen-Wettbewerb sind die Olympia-Neunten Sara Goller/Laura Ludwig und die Besten der Europarangliste, Katrin Holtwick/Ilka Semmler, durch drei Siege in der Gruppenphase direkt in das Achtelfinale eingezogen.

Geeske Banck/Anja Günther und Stephanie Pohl/Okka Rau schafften jeweils zwei Siege und wahrten so ebenfalls die Chance zum Sprung unter die besten 16 Teams.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung