Basketball

Baskteball Champions League: Brose Bamberg erreicht nach Sieg Playoffs

Von SPOX
Tyrese Rice erzählte 24 Punkte.
© getty

Brose Bamberg hat sich durch einen 82:78-Erfolg über die Giants Antwerpen am 12. Spieltag in der Basketball Champions League für die nächste Runde qualifiziert.

Die Franken können in der Gruppe C nicht mehr von Playoff-Rängen verdrängt werden. Bereits im Hinspiel hatte Bamberg gegen die Belgier mit 85:76 die Oberhand behalten.

Vor der Partie erklärte Forward Patrick Heckmann noch, dass es darauf ankommen werde, "dass wir gut auf den Ball aufpassen, uns keine einfachen Fehler im Spielaufbau leisten".

Ein Vorsatz, den die Bamberger überhaupt nicht umsetzen konnten und sich 16 Turnover leisteten. Dennoch konnte sich das Team von Trainer Federico Perego im Schlussviertel entscheiden absetzen.

Bester Werfer auf Seiten der Franken war Tyrese Rice mit 24 Punkten. Der Guard legte zusätzlich sechs Assists auf. Ismael Bako und Hans Vanwijn waren mit 15 Zählern die besten Werfer aufseiten der Belgier.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung