Basketball

BBL-Playoffs: Der Spielplan der Finalserie zwischen dem FC Bayern München und ALBA Berlin

Von SPOX
Hier erfahrt ihr den Spielplan der Finalserie der BBL-Playoffs zwischen ALBA Berlin und dem FC Bayern München.
© getty

ALBA Berlin und der FC Bayern München haben sich souverän ins Finale der Basketball-Bundesliga gespielt und kämpfen in einer Best-of-Five-Serie um die deutsche Meisterschaft 2019. Hier erfahrt ihr, wann die Spiele stattfinden.

BBL-Playoffs: Der Spielplan der Finalserie

Die deutsche Meisterschaft wird auch in diesem Jahr wieder in einer Finalserie im Best-of-Five-Modus ausgespielt. Das bedeutet, dass die Mannschaft Meister wird, die zuerst drei Spiele gewonnen hat.

Das erste Spiel findet am 16. Juni statt, ein mögliches Spiel 5 dann zwölf Tage später. Da der FC Bayern München in der Hauptrunde die bessere Bilanz hatte, dürfen die Münchner insgesamt drei Spiele zuhause absolvieren. Der Standort wechselt dabei nach jedem Spiel.

  • Alle Spiele der Finalserie
DuellSpiel 1Spiel 2Spiel 3Spiel 4Spiel 5
[1] FC Bayern München - [3] ALBA Berlin16.06.19, 18 Uhr19.06.19, 20.30 Uhr23.06.19, 18 Uhr25.06.19, 20.30 Uhr28.06.19, 20.30 Uhr

Das Finale der BBL-Playoffs im TV und Livestream

In dieser Saison liegen die Rechte für die Basketball-Bundesliga komplett bei der Telekom, dementsprechend könnt ihr alle Spiele der Finalserie live auf dem Pay-TV-Sender Magenta Sport oder im Livestream auf magentasport.de verfolgen.

Dazu zeigt aber auch Sport1 ausgewählte Spiele der Finalserie live und in voller Länge im Free-TV. Spiel 1 könnt ihr aber (Stand jetzt) nur auf dem Pay-TV-Sender Magenta Sport anschauen, da Sport1 die vollen Rechte für die U21-Europameisterschaft hat und an diesem Abend Fußball live im TV zeigt. Falls ein Finalspiel aber im Free-TV gezeigt wird, könnt ihr dieses auch im kostenlosen Livestream auf sport1.de anschauen.

Die Finalspiele der BBL-Playoffs im Liveticker

Falls ihr aber kein Telekom-Abonnement besitzt oder ein Spiel mal nicht im TV oder im Livestream anschauen könnt, habt ihr bei SPOX die Möglichkeit, alle Partien der Finalserie im Liveticker zu verfolgen. Somit seid ihr trotzdem immer auf dem aktuellsten Stand und verpasst keinen Punkt.

BBL-Playoffs: Der Weg des FC Bayern München ins Finale

Auf dem Weg zur Mission Titelverteidigung mussten die Münchner in den Playoffs die Basketball Löwen Braunschweig und Rasta Vechta aus dem Weg räumen.

Beide Mannschaften waren kein Hindernis für die mit Starpower bestückte Mannschaft des FC Bayern Basketball, der keines der sechs bisherigen Playoff-Spiele verlor und somit ohne Niederlage ins Finale einzog.

RundeGegnerSpiel 1Spiel 2Spiel 3
Viertelfinale[8] Basketball Löwen Braunschweig70:5984:7487:77
Halbfinale[4] Rasta Vechta98:8889:7195:80

BBL-Playoffs: Souveräne Berliner stürmen in Finalserie

Auch ALBA Berlin kämpfte sich ohne Niederlage durch die diesjährigen Playoffs. Vor allem die Halbfinal-Serie gegen Oldenburg war dabei beeindruckend, da die EWE Baskets in der Hauptrunde in der Tabelle vor den Berlinern standen und somit Heimrecht hatten.

Doch ALBA ließ zu keinem Zeitpunkt der Serie Zweifel über einen Finaleinzug aufkommen, gewann beide Auswärtsspiele souverän und hat jetzt die Chance, zum ersten Mal seit 2008 wieder deutscher Meister zu werden.

RundeGegnerSpiel 1Spiel 2Spiel 3
Viertelfinale[6] ratiopharm ulm107:7898:83100:83
Halbfinale[2] EWE Baskets Oldenburg100:9379:68100:89

BBL: Die Meister der letzten zehn Jahre

In den letzten Jahren ging die Meisterschaft in den meisten Fällen entweder nach Bamberg oder nach München. Die Bamberger scheiterten in diesem Jahr aber schon im Viertelfinale an Rasta Vechta.

JahrMeister
2018FC Bayern München
2017Brose Bamberg
2016Brose Bamberg
2015Brose Bamberg
2014FC Bayern München
2013Brose Baskets
2012Brose Baskets
2011Brose Baskets
2010Brose Baskets
2009EWE Baskets Oldenburg
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung