Basketball

Basketball: Versöhnlicher Abschluss für München in der EuroLeague

SID
Die Bayern gewinnen gegen Gran Canaria.
© getty

Der deutsche Meister Bayern München hat einen versöhnlichen Abschluss in der EuroLeague gefeiert. Das Team von Trainer Dejan Radonjic setzte sich gegen den spanischen Klub CB Gran Canaria souverän mit 84:77 (44:35) durch. Die Münchner hatten bereits vorzeitig alle Chancen auf die Play-offs der besten Acht vergeben.

Mit 14 Siegen, davon einer nach Verlängerung, und 16 Niederlagen beenden die Bayern die Gruppenphase auf dem elften Platz. Noch nie schaffte ein deutsches Team den Sprung ins Viertelfinale des wichtigsten europäischen Wettbewerbs. In den kommenden zwei Spielzeiten sind die Bayern aufgrund einer Wildcard auf jeden Fall in der Königsklasse vertreten.

Williams mit starker Leistung

Bester Werfer für die Bayern vor 5163 Zuschauern im Audi Dome war ein starker Derrick Williams mit 20 Punkten. Der Doublesieger der vergangenen Saison startete etwas besser in die Begegnung und baute den Vorsprung sukzessive aus. Die Münchner zogen in einem überragenden dritten Viertel auf 20 Punkte davon und verabschiedeten sich mit einer soliden Vorstellung von der europäischen Bühne.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung