Basketball

Basketball: Mehr Stars, höherer Etat! Bayern München kündigt Offensive an

SID
Marko Pesic hat Verstärkungen für die kommende Saison angekündigt.
© getty

Bayern München plant für die kommende Saison weitere Verstärkungen. "Wir haben nächstes Jahr zwei Teams und vier Spiele mehr in der EuroLeague. Daher denken wir nach, auf den kleinen und großen Positionen mehr Tiefe zu haben", sagte Geschäftsführer Marko Pesic der Süddeutschen Zeitung: "Wir werden den Kader verbessern." Zudem werde der Etat von aktuell rund 20 Millionen Euro erhöht, kündigte Pesic an.

Neben der Verpflichtung neuer Stars müsse es das Ziel sein, "dass die aktuellen Spieler einen Schritt nach vorne machen. Wenn man einen Maodo Lo für zwei Jahre holt, dann sollte man im zweiten auch einen Qualitätsunterschied sehen", ergänzte Pesic (42).

Ein größerer Umbruch sei jedoch nicht geplant: "Das ist nicht unser Weg, jetzt sechs europäische Spitzenspieler zu holen."

Pesic hat mit den Bayern mittelfristig Großes vor: "Wenn die Halle steht, muss dieser Verein zu den Topklubs in Europa gehören", sagte er.

Pesic: "Muss Entwicklung Richtung Spitze geben"

Der SAP Garden im Olympiapark soll 2021 fertiggestellt sein. "Erst wenn wir unter den Top Acht sind, macht diese Halle Sinn. Es muss eine Entwicklung Richtung Spitze geben, man muss die Arena ja auch füllen", sagte Pesic.

Zunächst peilen die Münchner aber den fünften deutschen Meistertitel an. "Es ist sehr wichtig, unser Territorium zu markieren", sagte Pesic: "Wir wollen beweisen, dass wir in der Bundesliga die Besten sind. Wenn wir in Europa ein Topteam werden wollen, müssen wir in Deutschland kontinuierlich vorne sein."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung