Bauermann hat mit Würzburg große Ziele

SID
Donnerstag, 12.01.2017 | 14:49 Uhr
Dirk Bauermann hat mit Würzburg große Ziele
Advertisement
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
NBA
Lakers @ Thunder

Dirk Bauermann will mit s.Oliver Würzburg nach seiner Rückkehr in die Basketball-Bundesliga hoch hinaus. "Die Vision ist, da zu sein, wo beispielsweise Ulm jetzt ist", sagte der frühere Bundestrainer bei ran.de. Derzeit steht Vizemeister ratiopharm Ulm ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Bauermann, der Ende des Jahres 60 wird ("Mein gefühltes Alter ist 29"), hatte an Silvester beim früheren Klub von Superstar Dirk Nowitzki unterschrieben und soll die auf Platz 14 liegenden Franken noch in die Play-offs führen.

Zunächst möchte der gebürtige Oberhausener aber nur von Spiel zu Spiel denken, "gewinnen, gewinnen, gewinnen und dann schauen, was hintenraus möglich ist".

Für die Rückkehr hatte der erfolgreichste Bundesliga-Trainer der Geschichte gute Gründe. "Es ist eines der Programme in Deutschland, die das größte Wachstumspotenzial besitzen. Das Team hier, das Management, die im Büro arbeiten, die mit der Mannschaft arbeiten, das sind alles junge Leute, die viel Herzblut investieren", so Bauermann: "Das ist eine wichtige Voraussetzung." Würzburg wolle sich nicht nur strukturell, sondern auch sportlich in Richtung der Spitze entwickeln.

Die BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung