Alex Renfroe wechselt zum FC Barcelona

SID
Dienstag, 29.11.2016 | 19:55 Uhr
Alex Renfroe spielt ab jetzt für den FC Barcelona
Advertisement
NBA
Live
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Bayern München muss in Zukunft ohne Point Guard Alex Renfroe auskommen. Der 30-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zum europäischen Top-Klub FC Barcelona und gehört schon am Mittwoch beim EuroCup-Heimspiel der Münchner gegen Unicaja Malaga nicht mehr zum Kader.

"Es ist nicht unser Plan gewesen, Alex abzugeben, doch die Bewährungschance in Barcelona können und wollen wir ihm nicht verwehren", sagte Geschäftsführer Marko Pesic, der sich aufgrund des unerwarteten Abgangs eine Nachverpflichtung vorbehielt. Am Dienstag wurde Renfroes ursprünglich bis Sommer 2017 gültiger Zweijahresvertrag aufgelöst.

Renfroe war 2015 von Alba Berlin nach München gewechselt und muss sich in Barcelona nun auf höchster Ebene beweisen. "In Barcelona habe ich jetzt die Chance, in der EuroLeague zu spielen, darauf freue ich mich", sagte der Spielmacher.

Alle Basketball-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung