Basketball: Die Deutschen im Ausland

Voigtmann trotzt Bargnani-Rückkehr

Von SPOX
Sonntag, 13.11.2016 | 21:45 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA

Johannes Voigtmann hat seine gute Leistung im Dress von Saski Baskonia fortgesetzt - und das, obwohl Andrea Bargnani nach überstandener Verletzung ins Team zurückgekehrt ist. Heike Schaffartzik verhalf Nanterre zum Sieg, Tibor Pleiß musste dagegen zuschauen.

Jo Voigtmann hat sich in der ACB etabliert. Auch gegen die starke Truppe aus Valencia machte der deutsche Center ein starkes Spiel. Obowhl Andrea Bargnani wieder genesen war und auf dem Court stand, durfte Jo in der engen Schlussphase aufs Parkett. Für den Sieg reichte es leider knapp nicht (91:97), Voigtmann war jedoch zusammen mit Ex-Maverick Dhanw Larkin der beste Spieler bei Saski Baskonia und kam auf 14 Punkte (5/8 FG), 7 Rebounds und 2 Assists in 29 Minuten Spielzeit.

Heiko Schaffartzik musste wie in der vergangenen Woche mit JSF Nanterre Überstunden schieben, doch wieder behielten die Mannen aus dem Pariser Vorort die Oberhand. In Dijon siegte Nanterre mit 73:72 nach Verlängerung. Schaffartzik stand dabei 37 Minuten auf dem Parkett, erzielte jedoch nur 5 Punkte bei 3 Assists und 4 Turnovern (2/9 FG). In der Overtime versenkte der Guard aber einen wichtigen Dreier für sein Team.

Auch Robin Benzing musste mit seinem Team in die Verlängerung. Tecnyconta Zaragoza siegte mit 80:75 gegen Montakit Fuenlabrada, während der Ex-Bayern-Spieler mit lediglich 4 Punkten (1/6 FG) blass blieb und mit fünf Fouls vorzeitig den Court verlassen musste.

Erlebe die spanische ACB live und auf Abruf auf DAZN

Kostja Mushidi feierte mit seinem Klub Mega Leks einen Auswärtserfolg. Bei den Bosniern von Igokea siegte das serbische Team in der ABA mit 67:64. Der deutsche Junioren-Nationalspieler steuerte 3 Punkte und 2 Assists bei.

Dagegen musste Maik Zirbes mit Maccabi Tel Aviv die erste Schlappe in der Liga hinnehmen. Bei Bnei Herzliya verlor das Euroleague-Team mit 84:82. Der Center kam dabei nur 16 Minuten zum Einsatz, die er für 9 Punkte und 5 Reobunds nutzte.

Isaiah Hartenstein kam beim knappen 63:55-Erfolg von Zalgiris Kaunas gegen Vytautas nicht zum Einsatz. Das gleiche Schicksal ereilte Tibot Pleiß bei der 74:92-Niederlage seines Klubs Galatasaray gegen den Stadtrivalen Fenerbahce.

Alles zur ACB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung