Bayern München gegen Alba Berlin: Topspiel in der BBL

Pesic: "Alba gefährliche Mannschaft"

Von SPOX
Samstag, 15.10.2016 | 11:32 Uhr
Marko Pesic möchte auch gegen Alba Berlin jubeln
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks

Vor dem Topspiel in der BBL am Sonntag (15.30 im LIVETICKER) zwischen Bayern München und Alba Berlin hat sich FCB-Geschäftsführer Marko Pesic zur Situation beider Teams geäußert. Trotz des Berliner Fehlstarts in der Liga, fand der 39-Jährige vor allem warnende Worte.

"Sie haben einen neuen Trainer und viele neue Spieler. Auch sie müssen sich erst finden", erklärte Pesic der TZ. Alba-Coach Ahmet Caki und sein neues Team tankten zuletzt zudem Selbstvertrauen. Im Eurocup siegte das Team aus der Hauptstadt gegen Montakit Fuenlabrada aus Spanien mit 88:81 in der eigenen Halle.

Der BBL-Start der Berliner war dagegen bisher eher durchwachsen. Zuletzt kassierten die Albatrosse zwei bittere Niederlagen gegen Ulm (94:98) und Frankfurt (70:78). Leistungsträger verließen im Sommer den Verein, auch der bisherige Trainer Sasa Obradovic musste gehen. "Es handelt sich nach wie vor um eine gefährliche Mannschaft", bekräftigte Pesic dennoch.

Und auch Reggie Redding, der vor zwei Jahren noch für Alba auf Korbjagd ging, weiß um die Situation: "Jedes Aufeinandertreffen der beiden Teams ist hitzig", meinte Redding im Vorfeld. Zuletzt wechselte Alex King die Seiten und unterschrieb bei den Münchnern.

Bei Bayern ist Trainer Aleksandar Djordjevic vor allem mit der Teamarbeit zufrieden. "Die Mannschaft hat bisher bewiesen, dass sie Charakter hat und nicht aufgibt", so der Serbe.

Die Tabelle der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung