Würzburg: Joyce geht von Bord, Odum kommt

Kapitän Joyce verlässt Würzburg

SID
Montag, 30.05.2016 | 13:26 Uhr
Vor seinem Wechsel nach Würzburg spielte Dru Joyce (l.) in Braunschweig
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA

Kapitän Dru Joyce muss nach nur einem Jahr die s.Oliver Baskets Würzburg verlassen. Die Franken ersetzen den US-Spielmacher durch dessen Landsmann Jake Odum, der von Ligakonkurrent medi Bayreuth kommt.

Der 25-Jährige hat einen Einjahresvertrag unterschrieben.

"Die Abwägung war alles andere als einfach. Es war auch keine Entscheidung gegen Dru Joyce, sondern für Jake Odum", sagte Geschäftsführer Steffen Liebler.

Odum war in der abgelaufenen Hauptrunde der Bundesliga-Spieler mit der meisten Einsatzzeit. Der Point Guard kam im Schnitt auf fast 35 Minuten und verbuchte 14,3 Punkte sowie 5,7 Assists.

Die BBL in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung