Würzburg: Joyce geht von Bord, Odum kommt

Kapitän Joyce verlässt Würzburg

SID
Montag, 30.05.2016 | 13:26 Uhr
Vor seinem Wechsel nach Würzburg spielte Dru Joyce (l.) in Braunschweig
© getty
Advertisement
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
Basketball Champions League
Bayreuth -
Straßburg
Basketball Champions League
Sassari -
Oldenburg
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Kapitän Dru Joyce muss nach nur einem Jahr die s.Oliver Baskets Würzburg verlassen. Die Franken ersetzen den US-Spielmacher durch dessen Landsmann Jake Odum, der von Ligakonkurrent medi Bayreuth kommt.

Der 25-Jährige hat einen Einjahresvertrag unterschrieben.

"Die Abwägung war alles andere als einfach. Es war auch keine Entscheidung gegen Dru Joyce, sondern für Jake Odum", sagte Geschäftsführer Steffen Liebler.

Odum war in der abgelaufenen Hauptrunde der Bundesliga-Spieler mit der meisten Einsatzzeit. Der Point Guard kam im Schnitt auf fast 35 Minuten und verbuchte 14,3 Punkte sowie 5,7 Assists.

Die BBL in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung