Samstag, 14.05.2016

BBL: Alba aus den Playoffs ausgeschieden, Oldenburg verkürzt

Alba raus, Oldenburg wahrt Chance

Der achtmalige deutsche Basketball-Meister Alba Berlin ist im Play-off-Viertelfinale an den Frankfurt Skyliners gescheitert. Der Meister von 2004 gewann auch das dritte Spiel der best-of-five-Serie mit 87:66 (48:38) und steht damit als erster Halbfinalist fest.

Alba Berlin verlor das dritte Spiel der best-of-five-Serie
© getty
Alba Berlin verlor das dritte Spiel der best-of-five-Serie

Frankfurt Skyliners - 87:66 Alba Berlin (Spielbericht auf beko-bbl.de)

Spielverlauf und Wendepunkt: Nach drei gespielten Minuten übernahmen die Frankfurter durch zwei verwandelte Freiwürfe von Danilo Barthel erstmals die Führung (6:4), und gaben diese im Laufe der Begegnung auch nicht mehr her. Während die Frankfurter mit ihrer intelligenten Team-Defense der Berliner Offensive Probleme bereitete, waren es im ersten Viertel besonders Mike Morrison und Danilo Barthel die das Spielgeschehen bestimmten. Beim Stand von 30:26 im zweiten Viertel verringerten die Berliner den Rückstand noch einmal beachtlich, mussten in der Folgezeit jedoch mit ansehen, wie die Frankfurter bis zur Halbzeit wieder auf zehn Punkte davon zogen (48:38). Zu dieser Zeit war es Jordan Theodore der das Spiel an sich riss und entweder selbst abschloss oder seine Mitspieler stark einsetzte. Im Verlauf des dritten Viertels sorgten Dreier von Quantez Robertson und Konstantin Klein für die entgültige Entscheidung, als der Vorsprung zum Ende des dritten Abschnitts erstmals auf 20 Punkte anstieg (70:50). Die Berliner kämpften im Schlussabschnitt zwar weiter aber konnten den souveränen Sieg der Frankfurter nicht mehr gefährden.

Zahlen, bitte: Die Wurfquote aus dem Feld spricht eine deutliche Sprache. Während Frankfurt 55% der Feldwürfe versenkte schwächelte Berlin mit einer Quote von 37%. Dies spiegelt sich letztlich auch in den Rebounds wieder, bei denen sich die Hausherren zehn Abpraller mehr (31 gegenüber 21) sicherten.

Die Spieler der Partie: Jordan Theodore war wie gewohnt der Taktgeber und hatte am Ende neben 15 Punkten auch acht Assists auf dem Statistikbogen. Durch die schnelle Führung konnte er von Coach Gordon Herbert mit 24 Minuten auch weniger als zuletzt eingesetzt werden.

Am Rande der Bande: Danilo Barthel knickte im dritten Viertel auf dem Fuß seines Mitspielers Johannes Voigtmann um, konnte jedoch trotzdem Schmerzen später in die Begegnung zurückkehren. Wie sehr ihn die vermeintliche neue Verletzung beeinträchtigt werden wir in den nächsten Tagen erfahren.

Wie geht's weiter: Die Frankfurter warten auf ihren Halbfinalgegner. Dieser wird in der Serie Oldenburg - Ulm ermittelt. Schon in Spiel Vier am Dienstag könnte die Serie zu Gunsten der Ulmer entschieden werden.

FC Bayern München - MHB RIESEN Ludwigsburg 79:68 (Spielbericht auf beko-bbl.de)

Spielverlauf und Wendepunkt: Beide Mannschaften begannen die Begegnung verhalten und leisteten sich viele Ballverluste. In Brettnähe erkämpften sich Deon Thompson und Jon Brockman gute Positionen und hielten die Partie so bis zum Ende des ersten Abschnitts offen. Drei Dreier von Bryce Taylor sorgten im zweiten Abschnitt dafür, dass die Gastgeber nicht den Anschluss an die Ludwigsburger verloren. Die Münchner ihrerseits erkämpften sich durch Maxi Kleber erneut die Führung und gingen 39:35 in die Halbzeitpause. Im dritten Viertel glich Kerron Johnson die Begegnung mit einem Dreier noch ein letztes Mal aus (47:47). Die Münchner ließen sich jedoch dank ihrer Erfahrung die anschließende Führung nicht mehr nehmen und siegten schließlich zum zweiten Mal in der Serie.

Zahlen, bitte: Beide Teams schenkten insgesamt 32 Mal den Baller her (München 17; Ludwigsburg 15). Wobei die Münchner besonders im ersten Viertel (11 Turnover) viele unnötige Fehler produzierten. Das es letztlich trotzdem zum Sieg reichte lag wohl auch am besseren Rebounding der Münchner (36:28).

Die Spieler der Partie: Maximilian Kleber scheint nach seiner langen Verletztungspause immer besser in Fahrt zu kommen. Zu seinen 16 Punkten gesellten sich neun Rebounds (vier davon am offensiven Brett) und eine starke Defense. Sein Drive zum Korb war von den Ludwigsburgern kaum zu verteidigen.

Wie geht's weiter: Spiel vier der Serie findet am Dienstag um 20:30 Uhr in Ludwigsburg statt. Sollte es ein fünftes Spiel geben würde dieses am Donnerstag in München ausgetragen werden.

EWE Baskets Oldenburg - rathiopharm Ludwigsburg 87:85 (Spielbericht auf beko-bbl.de)

Spielverlauf und Wendepunkt: Beide Mannschaften starteten nervös in die Begegnung. 20:26 betrug der Rückstand der Oldenburger und Ulm schien in Person von Raymar Morgan das Spiel halbwegs zu kontrollieren, als die Stunde von Philipp Schwethelm schlug. In 92 Sekunden versenkte der Flügelspieler drei Distanzwürfe und sorgte für den Umschwung der Partie. In der Folge lief auch Rickey Paulding zu Hochform auf und erzielte im zweiten Viertel insgesamt 16 Punkte (23 in der gesamten ersten Halbzeit). Nach dem Seitenwechsel kämpften die Ulmer sich dank stark verbesserter Defense zurück in das Spiel und gingen ihrerseits erneut in Führung. Der starke Raymar Morgan (25 Punkte, 9 Rebounds) konnte durch Foulprobleme nicht mehr durchgängig eingesetzt werden, wodurch die Oldenburger im vierten Viertel immer wieder den Weg zum Korb fanden. Brian Qvale brachte die Hausherren 30 Sekunden vor dem Ende mit 85:83 in Führung, welche auf der Gegenseite durch zwei Freiwürfe von Morgan egalisiert wurde. Mit der Schlusssekunde war es schließlich Scott Machado, der den Ball in den Korb zitterte und den Oldenburger Sieg sicherstellte.

Dennis Schröder: #TheGoldenPatch
Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
© getty
1/33
Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft.html
Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
© imago
2/33
Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=2.html
Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
© imago
3/33
Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=3.html
Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
© imago
4/33
Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=4.html
Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
© imago
5/33
Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=5.html
In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
© imago
6/33
In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=6.html
Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
© imago
7/33
Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=7.html
Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
© getty
8/33
Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=8.html
Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
© imago
9/33
Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=9.html
Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
© getty
10/33
Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=10.html
Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
© getty
11/33
Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=11.html
Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
© getty
12/33
Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=12.html
Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
© getty
13/33
Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=13.html
Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
© getty
14/33
Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=14.html
In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
© getty
15/33
In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=15.html
Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
© getty
16/33
Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=16.html
Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
© getty
17/33
Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=17.html
In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
© getty
18/33
In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=18.html
Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
© getty
19/33
Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=19.html
Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
© getty
20/33
Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=20.html
Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
© getty
21/33
Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=21.html
Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
© getty
22/33
Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=22.html
Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
© getty
23/33
Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=23.html
Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
© getty
24/33
Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=24.html
Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
© getty
25/33
Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=25.html
Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
© getty
26/33
Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=26.html
Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
© getty
27/33
Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=27.html
In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
© getty
28/33
In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=28.html
Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
© getty
29/33
Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=29.html
Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
© facebook.com/Dennis-Schröder
30/33
Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=30.html
Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
© getty
31/33
Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=31.html
In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
© getty
32/33
In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=32.html
Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
© getty
33/33
Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=33.html
 

Zahlen, bitte: 63 Prozent ihrer Zweipunktwürfe versenkten die Hausherren. Dem stehen "nur" 49 Prozent der Ulmer gegenüber. Bei sonst ausgeglichenen Teamstatistiken wurde so auf die sonst schwache Dreierquote (28 Prozent) ausgebügelt.

Die Spieler der Partie: Einfach Entscheidung - Rickey Paulding. Er erzielte 30 Punkte (Saisonbestwert), verlor kein einziges Mal den Ball und traf immer dann wenn Ulm sich wieder herankämpfte.

Die Deutschen: Per Günther war mit 16 Punkten gewohnt treffsicher. Enorm wichtig war auf Seiten der Oldenburger Philipp Schwethelm. Sein Vier-Punkte-Spiel im zweiten Viertel läutete den starken Lauf seines Teams ein. Am Ende war er mit 14 Punkten drittbester Punktesammler seiner Mannschaft.

Wie geht's weiter: Am kommenden Dienstag reisen die Oldenburger zum vierten und nächsten "Do or Die"-Spiel nach Ulm.

Alles zur BBL


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer kann Bamberg 2016/2017 stoppen?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
Niemand
ratiopharm Ulm
Bayern München
Oldenburg
Frankfurt
Alba Berlin
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.