Eurocup, 3. Spieltag

Bamberg und Bonn siegen

SID
Mittwoch, 29.10.2014 | 22:21 Uhr
Die Telekom Baskets Bonn zittern sich zum Sieg
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live

Gemischte Gefühle bei den deutschen Vertretern im Eurocup. Die Brose Baskets Bamberg kamen am 3. Spieltag zu einem klaren 81:55-Erfolg über Paris Levallois. Bonn zitterte sich zu einem 90:88-Sieg über Saragossa. Währenddessen hagelte es für die Artland Dragons und für EWE Baskets Oldenburg Niederlagen.

Gruppe A

Telekom Baskets Bonn - CAI Saragossa 90:88 (49:43) BOXSCORE

Die Telekom Baskets Bonn zitterten sich gegen CAI Saragossa zu einem 90:88 (49:43)-Erfolg in letzter Sekunde. Für Bonn traf Angelo Caloiaro drei Sekunden vor Schluss zum Sieg, Dirk Mädrich war bester Schütze (20) der Bonner.

Brose Baskets Bamberg - Paris Levallois 81:55 (45:27) BOXSCORE

Am Mittwoch hatten die Brose Baskets Bamberg mit Paris Levallois beim 81:55 (45:27) keine Mühe. Bei Bamberg war Trevor Mbakwe mit 17 Punkten Topscorer der Partie, Nationalspieler Elias Harris kam auf 13 Zähler.

Gruppe B

Artland Dragons - Telenet Ostende 67:75 (31:38) BOXSCORE

Gruppe C

SLUC Nancy - EWE Baskets Oldenburg 72:67 (34:33) BOXSCORE

Der Eurocup im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung