Bauermann neuer Trainer in Wolgograd

SID
Dienstag, 28.10.2014 | 09:58 Uhr
Dirk Bauermann steht vor einer neuen Herausforderung
© getty
Advertisement
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers

Wie SPOX bereits am Sonntag berichtete, ist der frühere Bundestrainer Dirk Bauermann nun offiziell der neue Chefcoach beim russischen Klub Krasny Oktjabr Wolgograd. Dies gab der Verein auf seiner Homepage bekannt.

Der gebürtige Oberhausener war im Dezember beim litauischen Spitzenklub Lietuvos Rytas beurlaubt worden. Dazu hatte der 56-Jährige bis zum Ende der EM 2013 das Amt als Nationaltrainer Polens ausgeübt.

Bauermann, der in der Bundesliga unter anderem Bayern München, die Brose Baskets Bamberg und Bayer Leverkusen trainiert hat, tritt am Mittwoch (17.30 Uhr) im Eurocup mit seinem neuen Team direkt gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber Lietuvos Rytas an.

Der erfahrene Coach, zuletzt in der Bundesliga als Experte bei "Beko-BBL.TV" im Einsatz, wird Nachfolger von Walentyn Berestnjew, der in der vergangenen Woche entlassen worden war.

Wolgograd spielt in der VTB United League und ist derzeit nur Tabellen-13. In der osteuropäischen Liga spielen Klubs aus sieben verschiedenen Ländern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung