Deutsches Derby zum Eurocup-Auftakt

Baskets Bonn fordern Alba Berlin

SID
Montag, 14.10.2013 | 13:12 Uhr
Sasa Obradovic hat den Eurocup-Gegner Baskets Bonn in den höchsten Tönen gelobt
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Zielona Gora -
Bonn
Basketball Champions League
Teneriffa -
Ludwigsburg
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
Basketball Champions League
Bayreuth -
Straßburg
Basketball Champions League
Sassari -
Oldenburg
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Vor dem deutschen Derby zum Auftakt des Eurocups am Dienstag hat Trainer Sasa Obradovic vom Bundesligisten Alba Berlin den Gegner Telekom Baskets Bonn in den höchsten Tönen gelobt.

"Die Bonner haben sich in den ersten vier Bundesligaspielen in einer tollen Form präsentiert, haben schwierige Auswärtsspiele gewonnen und auch ihre einzige Niederlage gegen Bayern München hätte eigentlich nicht sein müssen", sagte der 44 Jahre alte Serbe vor dem Duell.

Nach vier Spieltagen belegen die Bonner, die nur durch eine Wildcard in den Wettbewerb gerutscht waren, einen starken vierten Platz. Der frühere Serienmeister und amtierende deutsche Pokalsieger aus Berlin hat erst zwei Spiele absolviert und findet sich auf dem zwölften Rang wieder. "Wir müssen in Bonn die Tiefe unseres Kaders nutzen, damit uns auf der Zielgeraden nicht die Luft und die Konzentration ausgehen", sagte Obradovic.

In der Gruppe D treffen die beiden Bundesligisten zudem auf CAI Saragossa (Spanien), Virtus Rom (Italien), BCM Gravelines (Frankreich) und Belfius Mons Hainaut (Belgien). Die jeweils drei besten Teams der insgesamt acht West- bzw. Ostgruppen erreichen die nächste Runde und bilden mit den acht Mannschaften, die es in der Königsklasse Euroleague nicht unter die Top 16 schaffen, die Runde der letzten 32.

Es geht in acht Vierergruppen weiter, die beiden Bestplatzierten jedes Pools erreichen das Achtelfinale. Dieses wird im K.o.-System mit Hin- und Rückspiel ausgetragen, so geht es auch im Viertel- und Halbfinale weiter. Die Sieger der Vorschlussrunde ziehen ins Finale ein, der Gewinner erhält einen Startplatz für die Euroleague 2014.

Der Eurocup im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung