Lizenz des FC Bayern endgültig gesichert‎

SID
Freitag, 16.09.2011 | 13:12 Uhr
Dirk Bauermann ist in der neuen BBL-Saison Trainer bei Bayern München
© Getty
Advertisement

Der Teilnahme von Bayern München an der Basketball-Bundesliga steht auch formal nichts mehr im Wege. Nach einer Inspektion der neuen Spielstätte des Aufsteigers gab der Lizenzligaausschuss nun grünes Licht.

Die Bayern waren aus der Eissporthalle im Olympiapark ausgezogen und spielen künftig in der restaurierten Rudi-Sedlmayr-Halle. Dort hatte 1972 bei den Olympischen Spielen das Basketball-Turnier stattgefunden.

Die Lizenzerteilung war an den teilweise durch die BBL vorgegebenen Umbau der in "Audi Dome" umbenannten Halle geknüpft gewesen. "Nach meinem letzten Besuch im April hat sich die Halle grandios verändert. Die Bedingung ist nun hinfällig", sagte Jens Staudenmayer, sportlicher Leiter der BBL, beim Prüfungstermin in München.

Sein erstes Spiel in der umgebauten Halle bestreitet der FC Bayern am 29. September gegen den türkischen Traditionsklub Fenerbahce Ülker.

Der Spielplan der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung