Weitere Transferaktivitäten möglich

Bayern suchen Ersatz für Hamann

SID
Donnerstag, 30.09.2010 | 16:36 Uhr
Neuzugang Steffen Hamann zog sich im ersten Saisonspiel einen Mittelfußbruch zu
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Nach dem Mittelfußbruch von Bayerns Steffen Hamann könnte der Basketball-Zweitligist nochmal auf dem Transfermarkt aktiv werden. Verstärkung käme wenn dann aus dem Ausland.

Basketball-Zweitligist Bayern München wird sich für die Mission Aufstieg möglicherweise noch einmal verstärken. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Nationalspieler Steffen Hamann sucht Trainer Dirk Bauermann einen Ersatz.

"Das ist sicher ein Thema, unsere Personaldecke ist zu dünn. Wir haben nur neun Vollprofis und jetzt ist einer ausgefallen. Das ist noch nicht erstligafähig", sagte Bauermann.

Der Ersatz für Hamann würde vorerst einen Vertrag für drei Monate bekommen. "Es muss ein Spieler aus dem Ausland sein. In Deutschland gibt es keinen, der uns verstärkt", sagte Bauermann.

Hamann hatte sich beim Zweitliga-Auftakt am vergangenen Samstag gegen den USC Heidelberg (97:69) den Mittelfuß gebrochen. Er wurde am Montag operiert und wird den Münchnern voraussichtlich bis Ende November fehlen.

Hamann erleidet Mittelfußbruch

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung