Svetislav Pesic im Interview

Pesic: "Jagla? Varejao ist nicht besser!"

Von Interview: Haruka Gruber
Dienstag, 31.08.2010 | 12:58 Uhr
Als Minimalziel hat Bundestrainer Dirk Bauermann das Achtelfinale ausgegeben
© Imago
Advertisement
MLB
Live
Twins @ Yankees
MLB
Live
Mets @ Marlins
League Cup
Live
Arsenal -
Doncaster
League Cup
Live
Chelsea -
Nottingham
Serie A
Live
Atalanta -
Crotone
Serie A
Live
Cagliari -
Sassuolo
Serie A
Live
Genua -
Chievo Verona
Serie A
Live
Hellas Verona -
Sampdoria
Serie A
Live
Juventus -
Florenz
Serie A
Live
Lazio -
Neapel
Serie A
Live
AC Mailand -
SPAL
Serie A
Live
Udinese -
FC Turin
League Cup
Live
Man United -
Burton
Primera División
Live
La Coruna -
Alaves
League Cup
Live
West Bromwich -
Man City
Primera División
Live
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Live
Real Madrid -
Real Betis
Copa Sudamericana
Flamengo -
Chapecoense
Copa Libertadores
Santos -
Barcelona SC
Copa Libertadores
Gremio -
Botafogo
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. September
MLB
Dodgers @ Phillies
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. September
Ligue 1
Nizza -
Angers
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Ligue 1
Lille -
Monaco
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Yankees @ Blue Jays
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
MLB
Marlins @ Diamondbacks
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. September
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
German MMA Championship
GMC 12
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Das DBB-Team wandelt bei der WM zwischen den Extremen. Trainer-Legende Svetislav Pesic, der die deutsche Basketball-Nationalmannschaft 1993 sensationell zum EM-Titel geführt hat, vor dem Angola-Spiel (17.45 Uhr im LIVE-TICKER) über das Beckenbauer-Nowitzki-Dilemma und die Vorzüge seines Schwiegersohns Jan Jagla.


SPOX: Aus Sicht eines Trainers: Wie ist eine derartige Klatsche wie die der Deutschen gegen Australien erklärbar?

Svetislav Pesic: Das ist eine Kombination aus mehreren Faktoren: Zum einen die Erschöpfung nach den beiden anstrengenden Spielen gegen Argentinien und Serbien, zum anderen fehlte auch unabhängig von der Kondition die letzte Konzentration. Australien wurde bestimmt nicht unterschätzt, aber deren Spieler haben nun mal nicht die großen Namen wie bei den Argentiniern und Serben. Das kann unterbewusst mit eine Rolle spielen.

SPOX: Woran muss die deutsche Mannschaft arbeiten?

Pesic: Taktisch sollte man nicht mehr viel ändern, dass schadet nur dem Gesamtkonzept, dass bereits weit vor der WM entwickelt wurde. Wenn irgendetwas grundlegend umgestellt wird, geht es auf Kosten der Eingespieltheit.  Was ich mir wünschen würde, ist etwas mehr Ruhe und Abgeklärtheit in den entscheidenden Situationen oder wenn es für einige Minuten nicht so läuft. Speziell gegen Australien hat mir nicht so gut gefallen, wie schnell das Spiel verloren gegeben wurde, obwohl ein Sieg so wichtig für den zweiten Gruppenplatz gewesen wäre. Die Überzeugung, dass im Basketball auch ein 20 Punkte Rückstand gedreht werden kann, hat mir gefehlt.

Der WM-Spielplan: Alle Spiele, alle Gruppen, alle Topscorer!

SPOX: Im Australien-Spiel über weite Strecken geschont wurde der gegen Serbien überragende Jan Jagla, der in diesem Sommer Ihre Tochter geheiratet hat. Was beurteilen Sie die Leistungen Ihres Schwiegersohns?

Pesic: Mich hat die Leistung gegen Serbien nicht wirklich überrascht, weil ich weiß, welche Qualitäten er mitbringt. Nicht nur basketballerisch, sondern auch charakterlich. Die meisten wissen gar nicht, wie viel Jan in den Sport investiert, um besser zu werden. Mittlerweile ist er ein Forward europäischer Spitzenklasse und hilft seiner Mannschaft nicht nur mit Punkten, sondern auch mit Rebounds und Assists.

SPOX: Was auffällt: Auf dem Parkett wirkt er gereift.

Pesic: Ich habe ihn schon als Jugendspieler in Lichterfelde und Berlin betreut, bevor er in die USA ans College ging. Im Vergleich zu damals ist er viel ruhiger geworden. Er kann mit seinen Emotionen besser umgehen und wird nicht so schnell ungeduldig, wenn es bei ihm nicht so läuft.  Derzeit profitiert er vor allem davon, dass Dirk Nowitzki nicht dabei ist, der bis 2008 ja völlig zu Recht immer gespielt hat. Jan hatte dadurch aber nie die Chance bekommen, sich auszuprobieren und auch mal Fehler zu begehen. Jetzt hat er die Sicherheit - und dies merkt man seinen guten Leistungen an. Dazu ist er auch gezwungen, denn er gehört mittlerweile zu meiner Familie. Und wer ein Pesic ist, muss auch wie ein Pesic spielen. (lacht)

SPOX: Jagla durchlebte Anfang seiner Karriere ähnliche Formschwankungen wie bei der WM die deutschen Top-Talente Tibor Pleiß, Robin Benzing und Elias Harris. Sind sie tatsächlich überschätzt, wie einige Kritiker behaupten?

Pesic: Ganz im Gegenteil: Deutschland hatte noch nie so viele hochbegabte Spieler auf einmal. Tibor, Robin und Elias gehören im Weltbasketball zu den Besten in ihrem Jahrgang und müssen sich vor keinem verstecken. In Deutschland macht die Öffentlichkeit den Fehler, dass sie jeden mit Nowitzki vergleicht. Aber das ist genauso unsinnig, wie wenn sich junge Fußballer mit Franz Beckenbauer messen müssten. Der deutsche Basketball sollte sich glücklich schätzen, solche Hoffnungsträger zu haben.

Die WM-Statistiken: Die Besten

SPOX: Was zeichnet abgesehen von den zahlreichen Talenten das DBB-Team aus?

Pesic: Die Begeisterung und der Kampfwille.

SPOX: Begeisterung und Kampfwille reichen aber nicht aus, um in einem möglichen WM-Achtelfinale zu bestehen.

Pesic: Warum nicht? Wenn es Deutschland gelingt, in der Gruppe den vierten Platz und damit ein Aufeinandertreffen im Achtelfinale mit den USA zu vermeiden, ist auch das Viertelfinale gut möglich.

SPOX: Die weiteren möglichen Gegner heißen aber Brasilien, Slowenien und Kroatien.

Pesic: Deutschland kann gegen alle drei Mannschaften gewinnen. Sie haben zwar die bekannteren Spieler, aber über so große Stars verfügen sie wiederum auch nicht. Es gibt keinen Grund, Angst vor ihnen zu haben. Nur ein Beispiel: Ich habe Brasiliens Anderson Varejao beim FC Barcelona trainiert, bevor ihm in der NBA bei den Cleveland Cavaliers der Durchbruch gelang. Ich sehe aber nicht, warum er besser sein sollte als Jagla. Ich glaube mehr an die Mannschaft als an einzelne Spieler - und die Begeisterung, der Teamgeist sowie der Hunger nach Erfolg sprechen eindeutig für Deutschland. Ich bin beeindruckt.

SPOX: Ungewohnt zwar, aber auch das Team USA tritt mannschaftlich geschlossen auf. Wie gut sind die Amerikaner?

Pesic: Über die individuelle Qualität, vor allem im Fastbreak, müssen wir nicht sprechen. Ich habe ihren deutlichen Sieg gegen Griechenland in der WM-Vorbereitung gesehen. Wenn sie ins Rollen kommen, sind sie schwer zu stoppen. Sie sind deswegen mit Spanien die großen Gold-Favoriten. Aber: Wer sich den Kader der Amerikaner anschaut, wird sehen, dass die meisten Spieler in ihrer Karriere noch nicht viele Titel gewonnen haben. Bei einem WM-Turnier ist es jedoch von entscheidender Bedeutung, dass man weiß, worauf es ankommt. Welche Mentalität nötig ist, um zu gewinnen. Von daher bin ich sehr gespannt.

Pleite gegen Australien: "Wir waren mental blockiert"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung