Badminton

Schnaase gibt verletzt auf

SID
Karin Schnaase verletzte sich bereits beim Einzug ins Finale der Dutch Open am Oberschenkel
© getty

Deutschlands beste Badmintonspielerin Karin Schnaase ist bei den Denmark Open in Odense in der ersten Runde ausgeschieden. Die EM-Dritte aus Lüdinghausen gab gegen Cheung Ngan Yi aus Hongkong beim Stand von 13:21, 7:10 auf.

Bereits am vergangenen Wochenende hatte sich Schnaase beim Einzug ins Finale der Dutch Open am Oberschenkel verletzt.

Schnaase war die einzige deutsche Einzelspielerin beim mit 650.000 Dollar dotierten Superseries-Turnier in Dänemark, der deutsche Rekordmeister Marc Zwiebler (Bischmisheim) hatte seinen Start wegen Achillessehnenproblemen abgesagt.

Der Mehrsport im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung