Sonstiges

Paralympics-Siegerin Relph beendet Karriere

SID
Pamela Relph hat ihre Karriere beendet

Die zweimalige Paralympics-Siegerin Pamela Relph hat ihrer Ruderkarriere im Alter von 27 Jahren beendet. Die Britin hatte 2012 beim Heimspiel in London und 2016 in Rio Gold im gemischten Vierer mit Steuermann gewonnen. Relph war die erste Athletin in der Paralympics-Gechichte, die zweimal im Rudern triumphierte.

"Ich höre mit dem internationalen Rudern auf. Es war eine großartige Reise", schrieb Relph, die an einer schweren Form von Arthritis leidet, bei Twitter: "Es war ein Vergnügen, Großbritannien zu repräsentieren."

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung