Sonstiges

Doping: Gewichtheberin hart bestraft

SID
Wegen Dopings muss Kalina ihre Medaille abgeben
© getty

Die ukrainische Gewichtheberin Julia Kalina muss ihre olympische Bronzemedaille von den Sommerspielen 2012 in London wegen Dopings zurückgeben.

Wie das Internationale Olympische Komitee (IOC) am Mittwoch mitteilte, wurde die 27-Jährige bei einem Nachtest positiv das anabole Steroid Dehydrochlormethyltestosteron getestet.

Die Disziplinarkommission wies den Weltverband der Gewichtheber (IWF) an, die Ergebnisse entsprechend zu modifizieren. Bronze in der Klasse bis 58 kg geht damit an die Thailänderin Rattikan Gulnoi.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung