Neuer WADA-Generaldirektor glaubt nicht an Kenia-Sperre

Anti-Doping-Agentur 'non compliant'

SID
Dienstag, 21.06.2016 | 08:34 Uhr
Olivier Niggli bei einer Pressekonferenz in Lausanne
© getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
Live
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
Live
ATP Antwerpen: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
Live
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
Live
ATP Moskau: Viertelfinale
German Darts Masters
Live
German Darts Masters: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Live
Scarlets -
Bath
NBA
Cavaliers @ Bucks
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München

Der kommende WADA-Generaldirektor Olivier Niggli glaubt nicht an eine Sperre Kenias für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Außerdem sieht er einen Unterschied zu den russischen Athleten.

"Momentan ist die kenianische Anti-Doping-Agentur als 'non compliant' (nicht-regelkonform, d. Red.) eingestuft. Aber sie haben solide Fortschritte gemacht und benötigen für Regeländerungen nur noch eine letzte Ratifizierung ihres Staatspräsidenten. Wenn das erledigt ist, werden sie wieder als 'compliant' eingestuft", sagte Niggli der Nachrichtenagenur AFP in London.

Im Gegensatz zu den russischen Leichtathleten, die am vergangenen Freitag durch den Weltverband IAAF für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro gesperrt wurden, seien die Athleten der Läufernation Kenia "dem robusten Testprogramm der IAAF" unterzogen worden.

Zudem sprach sich der Schweizer, der am 1. Juli den Neuseeländer David Howman als Generaldirektor der Welt-Anti-Doping-Agentur ablösen wird, für eine Verlängerung der Aufbewahrungszeit von entnommenen Dopingproben aus. Bislang dürfen Proben bis zu zehn Jahre nach der ersten Entnahme noch einmal getestet werden. Man sollte etwas länger warten, sagte Niggli, damit sich die Wissenschaft entwickeln könne. "Nachtests sind ein Mittel zur Abschreckung", sagte Niggli.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung