ISU trennt sich von Entwicklungskoordinator Sallak

ISU trennt sich von Sallak

SID
Montag, 20.06.2016 | 23:10 Uhr
Beim Eislauf-Weltverband gibt es Reformen
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der Eislauf-Weltverband ISU hat sich von seinem umstrittenen Enwicklungskoordinator György Sallak (Ungarn) getrennt. Das gab die ISU bekannt. Der neue ISU-Präsident Dijkema hatte eine komplette Reform der Entwicklungshilfepolitik des Verbands angekündigt.

Sallak, der bei der Präsidenten-Wahl vor Wochenfrist Dijkema unterlegen war, sah sich zuletzt schweren Vorwürfen ausgesetzt. Er soll auf ISU-Kosten Wahlkampfreisen unternommen haben.

Von den 72 ISU-Mitgliedern erhielten im vergangenen Jahr nur 15 Geld aus dem Entwicklungsfonds. Etwa 20 Prozent, 450.000 US-Dollar, flossen Sallaks ungarischem Verband zu.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung