Führungsrolle hinter China untermauert

Boll und Ovtcharov in den Top Ten

SID
Donnerstag, 05.04.2012 | 13:12 Uhr
Timo Boll rangiert in der Tischtennis-Weltrangliste auf Platz sechs
© Getty
Advertisement
NHL
Live
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Nach dem Erreichen des Finals bei der Team-WM in Dortmund haben Deutschlands Herren nun auch in der Weltrangliste ihre Führungsrolle hinter Weltmeister China untermauert.

Rekord-Europameister Timo Boll (Düsseldorf) bleibt auf Position sechs notiert, vor ihm liegt nur das WM-Quintett aus dem Reich der Mitte, angeführt von Ma Long. Mit dem zehntplazierten Dimitrij Ovtcharov (Orenburg), der gegenüber dem Vormonat 57 Punkte hinzugewann, ist die männliche Auswahl des Deutschen Tischtennis-Bundes wieder Zweiter in der Team-Wertung und hat Südkorea überholt.

Diese Position gilt es bis zum Sommer zu halten, denn die Weltrangliste, die am 5. Juli veröffentlicht wird, ist Grundlage für die Team- und Einzel-Setzliste bei den Olympischen Spielen. Wie bei der WM in Dortmund soll ein frühes Aufeinandertreffen mit Topfavorit China auch in London vermieden werden, wo das olympische Mannschaftsturnier im K.-o.-System der 16 qualifizierten Teams ausgetragen wird.

Die aktuellen Weltranglisten

Männer: 1. (Vormonat: 1) Ma Long, 2. (2) Zhang Jike, 3. (3) Wang Hao, 4. (4) Xu Xin, 5. (5) Ma Lin (alle China), 6. (6) Timo Boll (Düsseldorf), 7. (8) Jun Mizutani (Japan), 8. (5) Joo Se Hyuk (Südkorea), 9. (9) Wang Liqin (China), 10. (10) Dimitrij Ovtcharov (Orenburg), ... 21. (18) Patrick Baum (Düsseldorf), ... 26. (25) Bastian Steger (Saarbrücken), ... 47. (49) Christian Süß (Düsseldorf).

Frauen: 1. (1) Ding Ning, 2. (3) Guo Yan, 3. (2) Liu Shiwen (China), ... 16. (18) Wu Jiaduo (Kroppach), ... 39. (49) Irene Ivancan (Berlin).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung