Nach 13-monatiger Verletzungspause

Ariane Friedrich verpatzt Comeback

SID
Samstag, 28.01.2012 | 19:04 Uhr
Ariane Friedrich kam beim Springermeeting in Hustopece nicht über 1,84 Meter hinaus
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Hochspringerin Ariane Friedrich hat ihr Comeback nach 13-monatiger Verletzungspause verpatzt.

Die von einem Achillessehnenriss genesene WM-Dritte von 2009 überquerte beim Mährischen Springermeeting in Hustopece nur 1,84 Meter und belegte damit im Feld der zwölf Teilnehmerinnen nur den neunten Platz. Den Sieg sicherte sich die Russin Swetlana Schkolina mit übersprungenen 1,95 Meter.

Friedrich hatte für ihren ersten Wettkampf extra ein kleines Meeting ausgewählt, um dem großen Nervendruck zu entgehen.

Dennoch präsentierte sich die 28-Jährige von der LG Eintracht Frankfurt mit einer Bestleistung von 2,06 Metern beim Einstand extrem nervös.

Friedrich schaffte nach einem Fehlversuch ihre Anfangshöhe von 1,84 Metern im zweiten Anlauf, scheiterte aber danach dreimal an 1,87 Meter und schied frühzeitig aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung