Nach Sieg gegen Mizutani

Boll im Finale gegen Ma Lin

SID
Mittwoch, 01.12.2010 | 21:18 Uhr
Deutschlands Nummer eins Timo Boll trifft in Braunschweig auf Ma Lin aus China
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Lega Basket Serie A
Brindisi -
Turin
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 5
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
China Open Women Single
WTA Peking: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Munster
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Timo Boll steht beim Tischtennis-Turnier in Braunschweig nach seinem Sieg gegen Jun Mizutani (Japan) im Finale. Dort trifft der Düsseldorfer auf Olympiasieger Ma Lin (China).

Timo Boll hat beim hochkarätig besetzten Tischtennis-Turnier in Braunschweig das Finale erreicht.Der Düsseldorfer Dreifach-Europameister gewann sein Halbfinale gegen den Japaner Jun Mizutani locker 4:0 (11:8, 11:8, 11:8, 11:4) und spielt am späten Abend gegen Olympiasieger Ma Lin um 50.000 Euro Siegprämie und einen Kleinwagen. Der Chinese Ma Lin hatte im Halbfinale den früheren Europameister Wladimir Samsonow (Weißrussland) ebenfalls mit 4:0 ausgeschaltet.

NADA prüft Ovtcharovs Doping-Unterlagen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung