Fecht-WM: Französin besiegt Ungarin Szasz

Nisima gewinnt Gold im Damendegen

SID
Montag, 08.11.2010 | 20:49 Uhr
Maureen Nisima bejubelt den WM-Sieg im Damendegen
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Maureen Nisima hat bei den Fecht-Weltmeisterschaften in Paris Gold gewonnen. Die Französin besiegte im Damendegen-Finale Emese Szasz aus Ungarn mit 15:10.

Maureen Nisima hat bei den Fecht-Weltmeisterschaften in Paris Gold gewonnen. Die Französin besiegte im Damendegen-Finale Emese Szasz aus Ungarn mit 15:10.

Maureen Nisima ist neue Weltmeisterin im Damendegen. Die Französin bezwang im Finale die Ungarin Emese Szasz 15:10 und sorgte damit bei der Fecht-WM in Paris für das erste Gold für die Gastgeber. Die Bronzemedaillen gingen an Nathalie Moellhausen (Italien) und Tatjana Logounowa (Russland).

Olympiasiegerin Britta Heidemann (Leverkusen), Europameisterin Imke Duplitzer (Bonn) und Monika Sozanska (Heidenheim) waren in der Runde der letzten 32 ausgeschieden. Ricarda Multerer hatte nicht den Sprung ins Hauptfeld geschafft.

Heidemann und Duplitzer ohne Medaillen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung