Sonstiges

Fromm fliegt aus dem WM-Kader

SID
Montag, 30.08.2010 | 16:27 Uhr
Bundestrainer Raul Lozano hat Christian Fromm aus dem Kader der deutschen Mannschaft gestrichen
© Getty

Volleyball-Bundestrainer Raul Lozano hat Christian Fromm als ersten Spieler aus seinem vorläufigen Kader für die WM-Endrunde in Italien (25. September bis 10. Oktober) gestrichen

Der Außenangreifer vom deutschen Meister VfB Friedrichshafen wird nicht mehr an den beiden Test-Länderspielen gegen den Olympia-Dritten Russland am 3. September in Nordhausen (19.30 Uhr) und tags darauf in Dessau (16.00 Uhr) teilnehmen.

"Ich hätte schon 200 Prozent bringen müssen, um weiter dabei zu sein", sagte der 20-Jährige, der an den erfahreneren Akteuren im Team nicht vorbei kam.

Zwei weitere Spieler bleiben daheim

Aus seinem jetzt noch 16 Spieler umfassenden Kader muss Lozano bis zur WM noch zwei weitere Spieler streichen.

"Dadurch ist jeder hochmotiviert, weil er sich über entsprechende Leistungen im Training oder in den Testspielen noch empfehlen kann", sagte Zuspieler Patrick Steuerwald.

Verletzungssorgen bei Lozano

Lozano hat indes rund vier Wochen vor dem WM-Start Verletzungssorgen. Stefan Hübner (Knie, Patellasehne), Steuerwald (Bauchmuskelzerrung), Sebastian Prüsener (Infektion der Atemwege), Lukas Bauer (Adduktoren) und Max Günthör (Hüftprellung) fallen oder fielen vorübergehend aus.

Für Lozano ist die Situation jedoch die "normalste der Welt", die Gefahr auf einen WM-Verzicht eines der Spieler bestehe nicht.

Volleyballerinnen setzen Pleitenserie fort

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung