Sonntag, 20.06.2010

Hockey

Köln erneut deutscher Hockey-Meister

Rot-Weiß Köln hat seinen Titel als deutscher Feldhockey-Meister erfolgreich verteidigt. Gegen Euro-Hockey-League Sieger UHC Hamburg feierten die Rheinländer einen 4:2-Finalsieg.

Philipp Brandes (r.) setzt sich gegen Hamburgs Mathias Müller durch
© Getty
Philipp Brandes (r.) setzt sich gegen Hamburgs Mathias Müller durch
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Köln bleibt die deutsche Hockey-Hauptstadt. Die Männer von Rot-Weiß Köln setzten sich im Finale um die deutsche Feldhockey-Meisterschaft am Sonntag gegen Euro-Hockey-League-Sieger UHC Hamburg 4:2 (1:2) durch und verteidigten damit den Titel erfolgreich.

In der ersten Halbzeit waren die Hamburger in der Neuauflage des Vorjahresfinales überlegen und führten schon nach 19 Minuten durch Treffer von Jonas Fürste (6.) und Marco Miltkau (19.) 2:0.

Kölner unbeeindruckt

Die Kölner, die mit acht Olympiasiegern im Team als Favoriten aufgelaufen waren, ließen sich jedoch nicht beeindrucken. Zunächst erzielte Constantin Axer den Anschlusstreffer (30.), und kurz nach der Pause sorgte Fabian Bauwens-Adenauer (38.) für den Ausgleich. Danach war das Spiel wieder völlig offen.

Marcel Meurer brachte den Titelverteidiger erstmals in Führung (57.). Für die Entscheidung sorgte Christopher Zeller (66.). Damit müssen die Hamburger weiter auf ihren ersten Titel warten.

Das Spiel um Platz drei hatte zuvor der Mannheimer HC gegen Uhlenhorst Mülheim 2:1 (1:1) für sich entschieden. Damit haben sich die Mannheimer einen Startplatz in der Euro Hockey League gesichert.

Keller schießt Berlin zum neunten Hockey-Titel

Bilder des Tages - 20. Juni
Ben Cunnington vom AFL-Team North Melbourne Kangaroos erlitt einen Cut an der Nase. Sein Team gewann dennoch gegen Port Adelaide Power
© Getty
1/7
Ben Cunnington vom AFL-Team North Melbourne Kangaroos erlitt einen Cut an der Nase. Sein Team gewann dennoch gegen Port Adelaide Power
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2006/afl-north-melbourne-kangaroos-golf-u-s-open-pebble-beach-sprite-slam-dunk-contest-nba-mlb-atlanta.html
MLB-Spieler Martin Prado von den Atlanta Braves bringt mit großem Einsatz die Punkte nach Hause. Wichtig! Sein Team gewinnt gegen die Kansas City Royals knapp mit 5:4
© Getty
2/7
MLB-Spieler Martin Prado von den Atlanta Braves bringt mit großem Einsatz die Punkte nach Hause. Wichtig! Sein Team gewinnt gegen die Kansas City Royals knapp mit 5:4
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2006/afl-north-melbourne-kangaroos-golf-u-s-open-pebble-beach-sprite-slam-dunk-contest-nba-mlb-atlanta,seite=2.html
Durch großen Einsatz machen auch die Fans in Atlanta auf sich aufmerksam. Mit einem überdimensionalen Baseball vertreiben sie sich die Zeit
© Getty
3/7
Durch großen Einsatz machen auch die Fans in Atlanta auf sich aufmerksam. Mit einem überdimensionalen Baseball vertreiben sie sich die Zeit
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2006/afl-north-melbourne-kangaroos-golf-u-s-open-pebble-beach-sprite-slam-dunk-contest-nba-mlb-atlanta,seite=3.html
Abheben vor dem Abtauchen. Nicolas Oliveira, William Copeland und Masayuki Kishida starten das 50 Meter Freestyle-Finale beim 43. 'Santa Clara International Invitational'
© Getty
4/7
Abheben vor dem Abtauchen. Nicolas Oliveira, William Copeland und Masayuki Kishida starten das 50 Meter Freestyle-Finale beim 43. 'Santa Clara International Invitational'
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2006/afl-north-melbourne-kangaroos-golf-u-s-open-pebble-beach-sprite-slam-dunk-contest-nba-mlb-atlanta,seite=4.html
Die NBA-Saison ist vorbei, aber die High-Flyer sind immer noch gern gesehen. Hier geht es beim 'Sprite Slam Dunk Contest' um die spektakulärsten Einlagen in der Luft
© Getty
5/7
Die NBA-Saison ist vorbei, aber die High-Flyer sind immer noch gern gesehen. Hier geht es beim 'Sprite Slam Dunk Contest' um die spektakulärsten Einlagen in der Luft
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2006/afl-north-melbourne-kangaroos-golf-u-s-open-pebble-beach-sprite-slam-dunk-contest-nba-mlb-atlanta,seite=5.html
Am wunderschönen Pebble Beach zeigt der Franzose Gregory Havret in der dritten Runde der US Open, wie man aus dem Bunker spielt
© Getty
6/7
Am wunderschönen Pebble Beach zeigt der Franzose Gregory Havret in der dritten Runde der US Open, wie man aus dem Bunker spielt
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2006/afl-north-melbourne-kangaroos-golf-u-s-open-pebble-beach-sprite-slam-dunk-contest-nba-mlb-atlanta,seite=6.html
Und weil es am Pebble Beach in Kalifornien eben so schön ist, verirren sich auch mal ein paar ungewöhnliche Zuschauer aufs Fairway
© Getty
7/7
Und weil es am Pebble Beach in Kalifornien eben so schön ist, verirren sich auch mal ein paar ungewöhnliche Zuschauer aufs Fairway
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2006/afl-north-melbourne-kangaroos-golf-u-s-open-pebble-beach-sprite-slam-dunk-contest-nba-mlb-atlanta,seite=7.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.