Montag, 28.06.2010

Sonstiges

Polizei in Hongkong zerschlägt illegalen Wettring

Die Polizei in Hongkong hat einen illegalen Wettring zerschlagen, der umgerechnet 18 Millionen Euro mit illegalen Wetten auf WM-Spiele sowie Pferderennen umgesetzt hatte.

Die Polizei in Hongkong hat einen illegalen Wettring zerschlagen
© sid
Die Polizei in Hongkong hat einen illegalen Wettring zerschlagen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Polizei in Hongkong hat am Montag einen illegalen Wettring zerschlagen, der umgerechnet 18 Millionen Euro mit illegalen Wetten auf Spiele der WM in Südafrika sowie Pferderennen umgesetzt hatte.

Die Beamten nahmen vier Tatverdächtige fest, die der kriminellen Vereinigung der Triaden zugerechnet werden, sowie 36 weitere Personen, die ebenfalls unter dem Verdacht stehen, an den illegalen Wett-Aktivitäten beteiligt gewesen zu sein.

"Das ist Rekord für eine einzige Razzia", sagte eine Polizeisprecherin der Nachrichten-Agentur AFP in Hongkong.

Insgesamt wurden seit WM-Beginn mehrere illegale Wettbüros dichtgemacht. Diese hatten insgesamt Umsätze von umgerechnet 26 Millionen Euro gemacht.

UEFA-Funktionär unter Manipulations-Verdacht

Das könnte Sie auch interessieren
Martyna Trajdos hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere ein Grand-Slam-Turnier gewonnen

Trajdos gewinnt in Jekaterinburg

Sebastian Brendel und Jan Vandrey starten gut in die Weltcup-Saison

Kanu-Asse Brendel/Vandrey starten mit Rang zwei in Weltcup-Saison

Dirk Schimmelpfennig kann den "Unmut der Verbände sehr gut nachvollziehen"

Irritationen über Sportförderung 2018 - DOSB: "Unnötige Verzögerung"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.