Tischer wieder Meister mit Piräus

SID
Sonntag, 16.05.2010 | 11:43 Uhr
Simon Tischer feierte mit Piräus seinen zweiten Meistertitel in Griechenland
© sid

Der deutsche Volleyball-Nationalspieler Simon Tischer hat sich mit Piräus den zweiten griechischen Meistertitel in drei Jahren gesichert.

Volleyball-Nationalspieler Simon Tischer ist zum zweiten Mal in drei Jahren griechischer Meister geworden.

Der Zuspieler führte Piräus beim 3:1 gegen Athen zum dritten und entscheidenden Sieg in der Serie nach dem Modus "best of five". Damit gelang gleichzeitig die Revanche für die unglückliche 2:3-Niederlage im Pokalfinale.

Halle wegen Überfüllung geschlossen

Das ursprünglich bereits für Mittwoch geplante Spiel war verlegt worden, da die Polizei beim ersten Versuch die Halle wegen Überfüllung geschlossen hatte.

Tischer: "Die Ordner wurden einfach überrannt, es waren ungefähr doppelt so viele Menschen in der Halle wie offiziell reinpassen."

Wegen der Verzögerung wird Tischer beim ersten EM-Qualifikationsturnier des deutschen Nationalteams in Montenegro (21. bis 23. Mai) fehlen. Auch ein Einsatz beim zweiten Turnier in Tübingen (28. bis 30. Mai) erscheint fraglich.

Pokalsieger Haching verliert Topspieler

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung