Pokalsieger Haching verliert Topspieler

SID
Freitag, 14.05.2010 | 11:30 Uhr
Marco Liefke bestritt über 200 Länderspiele für die Nationalmannschaft
© Getty

Generali Haching muss in der nächsten Saison auf neues Personal bauen. Trotz des Einzugs in die Champions League werden mindestens fünf Topspieler den Pokalsieger verlassen.

Pokalsieger Generali Haching verliert trotz des erstmaligen Starts in der europäischen Champions League mindestens fünf Topspieler. Die Nationalspieler Patrick Steuerwald, Sebastian Schwarz und Eugen Bakumovski suchen neue Herausforderungen im Ausland. Auch Kapitän Marco Liefke und Armin Dewes werden den Vizemeister verlassen.

Ex-Nationalspieler Liefke wird seine Karriere wohl beenden und als Co-Trainer zum Frauen-Bundesligisten Schweriner SC wechseln. Haching hatte Liefke kein Angebot für einen Wechsel in den Trainerstab unterbreitet.

Friedrichshafen gewinnt Meisterschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung